NEUWOGES-PLÄNE

Parkhaus-Schranke soll bald Autokennzeichen scannen

Das Parkticket aus Papier soll bald der Vergangenheit angehören. Die Neuwoges wird 2021 mehrere ihrer Parkflächen auf digitale Technik umrüsten.
Auf dem Parkplatz am Pferdemarkt soll bis Jahresende ein Parkhaus mit modernster Kameratechnik zur Kennzeichen-Erkennung sowie
Auf dem Parkplatz am Pferdemarkt soll bis Jahresende ein Parkhaus mit modernster Kameratechnik zur Kennzeichen-Erkennung sowie E-Ladepunkten entstehen. Mirko Hertrich
Neubrandenburg ·

Die Neubrandenburger Wohnungsgesellschaft (Neuwoges) will einige ihrer bewirtschafteten Parkhäuser und Parkplätze mit modernster Technik ausstatten. „Wir starten eine komplett neue Generation Parkleittechnik, die im Laufe des Jahres kommen wird“, sagte Neuwoges-Geschäftsführer Frank Benischke dem Nordkurier. „Wir streben eine komplett digitalisierte Lösung ohne Parkscheine an – die Schranke erkennt das Kennzeichen“, erläuterte der...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage

Kommentare (2)

Wo bleibt der Datenschutz???

... können die Kennzeichen nach Verlassen des Parkhauses gelöscht werden, da bezahlt. Aber Theorie ist grau. Mit der Kennzeicheneingabe beim Parken macht sich Bürger weiter gläsern.