In Anklam tauscht sich die Stadtvertretung schon lange mit einem Jugendparlament aus. Auch eine Idee für Neubrandenburg.
In Anklam tauscht sich die Stadtvertretung schon lange mit einem Jugendparlament aus. Auch eine Idee für Neubrandenburg. (Archivfoto) Anne-Marie Maaß
CDU-Fraktionsvorsitzende Diana Kuhk. Foto: Robin Peters
CDU-Fraktionsvorsitzende Diana Kuhk. Foto: Robin Peters Peters
Linksfraktionsvorsitzender Toni Jaschinski.  Foto: NK-Archiv
Linksfraktionsvorsitzender Toni Jaschinski. Foto: NK-Archiv
Jugendparlament in Neubrandenburg

Parteien wollen der Jugend mehr Gehör schenken

Lärm am Belvedere, Krawall am Friedländer Tor und Neubrandenburgs Jugendliche, die diese Vorwürfe so gar nicht nachvollziehen können. Soll die Jugend mehr einbezogen werden?
Neubrandenburg

Die Neubrandenburgerin Cäcilie Sponholz hat zu der anhaltenden Debatte um den Umgang mit Neubrandenburgs Jugendlichen eine deutliche Meinung: „Mit großem Unverständnis“ wie sie schreibt, beobachte sie, dass in Broda nahe dem Belvedere vor allem darüber beraten...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage