FEUERWEHREINSATZ

Pkw fängt bei Altentreptow Feuer

Ein Auto hat in der Nacht auf der L 35 Feuer angefangen zu brennen. Die Freiwillige Feuerwehr Altentreptow war schnell zur Stelle.
Vermutlich löste ein technischer Defekt den Brand aus.
Vermutlich löste ein technischer Defekt den Brand aus. Felix Gadewolz
Altentreptow.

Ein brennender Pkw rief in der Nacht zum Mittwoch die Freiwillige Feuerwehr Altentreptow auf den Plan. Eine 36-jährige Frau befuhr gegen 1 Uhr nachts die Landstraße 35 Richtung Burow, als sie auf der Höhe des Klatzower Berges einen komischen Geruch im Fahrzeug bemerkte. Als plötzlich Flammen aus dem Motorraum schlugen, stellte sie ihren Wagen ab, sicherte noch ihre Handtasche und entfernte sich schnell. Sie alarmierte sofort die Feuerwehr, die bereits kurze Zeit später eintraf. Insgesamt waren 21 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Altentreptow im Einsatz und konnten das Feuer schnell löschen.

Derzeit wird von einem technischen Defekt am Fahrzeug ausgegangen, teilt Diana Mehlberg, Pressesprecherin der Polizeiinspektion Neubrandenburg am Mittwochvormittag mit. Für die Dauer der Löscharbeiten, der Unfallaufnahme sowie Bergung des Fahrzeugs musste die L 35 zwischen Altentreptow und Burow halbseitig gesperrt werden. Der Schaden beträgt laut Polizei 2500 Euro.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Altentreptow

Kommende Events in Altentreptow

zur Homepage