VERWANDTE GEBEN HINWEIS

Polizei ermittelt Schnapskäufer

Die Beamten der Polizeistation Altentreptow haben den jungen Mann ermittelt, der einer 13-Jährigen Alkohol besorgt haben soll.
Bärbel Gudat Bärbel Gudat
Mit 2,3 Promille im Blut wurde die volltrunkene 13-Jährige auf eine Kinderstation eingeliefert.
Mit 2,3 Promille im Blut wurde die volltrunkene 13-Jährige auf eine Kinderstation eingeliefert. Angelika Warmuth
Altentrepow.

Im Falle des mit 2,3 Promille auf eine Kinderstation eingelieferten volltrunkenen Mädchens aus Altentreptow hatte die Polizei nach einem 18-Jährigen gesucht. Verwandte der 13-Jährigen hatten dazu einen Hinweis gegeben. Er soll dem Mädchen den Alkohol besorgt haben.

Die Beamten der Polizeistation Altentreptow haben den jungen Mann nun ermittelt. Er wohnt in einem Dorf im Umland. Der 18-Jährige gab zu, auf Bitte des Mädchens hin, an einer Tankstelle eine Flasche Schnaps gekauft, sie sogar bezahlt und ihr den „Dreiviertelliter” übergeben zu haben. Er sei im Glauben gewesen, dass sie zumindest 16 Jahre alt sei. Doch auch in diesem Falle hätte er sich strafbar gemacht, hieß es von der Polizei. Der arbeitslose Jugendliche muss jetzt mit einem Bußgeld von 110 Euro rechnen.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Kommende Events in Altentrepow

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Altentrepow

zur Homepage