PER HAFTBEFEHL GESUCHT

Polizei fasst 22-Jährigen auf Kinderrad

Weil er ein Kinderfahrrad entwendete, geriet ein 22-Jähriger Neubrandenburger ins Visier der Polizei. Die Beamten fanden allerdings noch einiges mehr heraus.
Dennis Bacher Dennis Bacher
Die Polizei sucht den Besitzer des Kinderfahrrads.
Die Polizei sucht den Besitzer des Kinderfahrrads.
Neubrandenburg.

Ein 22-jähriger Mann auf einem Kinderfahrrad ist am Montagabend im Neubrandenburger Ponyweg ins Visier der Polizei geraten. Wie die Pressestelle am Dienstag mitteilte, gab der auffällige Radfahrer bei einer Kontrolle am Montag gegen 21.40 Uhr an, das Kindergefährt an einem Zaun in der Verlängerung der Fasanenstraße aufgefunden und anschließend mitgenommen zu haben. Aufgrund des Diebstahlverdachts stellten die Beamten das Rad sicher. Den Mann brachten sie anschließend ins Neubrandenburger Polizeihauptrevier.

Bei der Überprüfung habe sich herausgestellt, dass gegen den Mann ein offener Haftbefehl wegen Diebstahl und Hausfriedensbruch vorlag und er zur Festnahme ausgeschrieben war. Bei einer Durchsuchung vor der Abführung fanden die Beamten außerdem Drogen in den mitgeführten Sachen des Mannes auf.

Drogen hatte er auch dabei

Im Zuge der Ermittlungen meldete sich der Vater des Fahrradbesitzers. Demnach sei das Rad vom Grundstück des „Anderen Gymnasium“ in der Bertolt-Brecht-Straße gestohlen worden. Es habe demnach nicht, wie vom Dieb geschildert, an einem Zaun in der Verlängerung der Fasanenstraße gelehnt, wie die Polizei mitteilte. Der Vater habe Anzeige erstattet.

Gegen den 22-Jährigen werde nun wegen des Verdachtes des Diebstahls und des Besitzes von Betäubungsmitteln ermittelt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann in die Justizvollzugsanstalt Neustrelitz gebracht.

StadtLandKlassik - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage