IM WALD

Polizei findet gestohlenes E-Bike dank GPS bei Neubrandenburg

Damit hatte der Dieb wohl nicht gerechnet. Dank eingebauter GPS-Technik konnte das von ihm geklaute E-Bike schnell geortet und sichergestellt werden.
Ein geklautes E-Bike wurde im Wald bei Neubrandenburg entdeckt.
Ein geklautes E-Bike wurde im Wald bei Neubrandenburg entdeckt. (Symbolfoto) Caroline Seidel/dpa
Neubrandenburg.

Wie die Polizei informiert, war das hochwertige E-Bike am Mittwoch gegen 14.30 Uhr in der Salvador-Allende-Straße in Neubrandenburg verschwunden, wo sich die Besitzerin am Nachmittag zur ärztlichen Behandlung im Neubrandenburger Klinikum aufhielt. Sie hatte das erst am Vortag gekaufte Rad während dessen in einem Fahrradständer gesichert. Aufgrund des hohen Sachwertes des Fahrrades von 4500 Euro hatte sie für den Fall eines Diebstahls zudem entsprechende GPS-Technik anbauen lassen.

Über eine Ortungs-App erhielt sie plötzlich während ihres Termins im Krankenhaus die Mitteilung, dass ihr Fahrrad entwendet wurde und sich das Fahrrad in Richtung Hinterste Mühle bewegt. Als sie nachsah und sich der Diebstahl bestätigte, informierte sie umgehend die Polizei.

Zu Fuß in den Wald geflüchtet Gemeinsam mit den Beamten des Polizeihauptreviers Neubrandenburg nahm die Geschädigte die Verfolgung ihres E-Bikes bis nach Carlshöhe und von dort weiter in einen Wald auf. Im Wald trafen die Beamten dann auf zwei Zeuginnen, die eine Beschreibung des Tatverdächtigen liefern köónnten: männlich, stämmig mit Glatze und dunkel bekleidet. Etwa 600 Meter im Wald sichteten die Beamten den Mann auf dem E-Bike aus der Ferne. Der flüchtete daraufhin vom Weg in den Wald und konnte entkommen. Das Rad hatte er dabei zurückgelassen, sodass es mittels der App gefunden und sichergestellt werden konnte. Aufgrund der Täterbeschreibung haben die Beamten bereits einen Mann im Verdacht, der bereits mehrfach polizeilich mit Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten ist. Die Ermittlungen wurden im Kriminalkommissariat Neubrandenburg aufgenommen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (1)

Auch wenn dies eigentlich eine gute Nachricht ist macht sie einem sehr besorgt und sehr große Angst.
Wie viele Fahrräder werden den in dieser kleinen Stadt im Monat gestohlen? Ich fordere die Stadt auf dem Bürger klar und deutlich zu sagen wie die Sicherheitslage in der Stadt ist und notfalls sofort personelle Veränderungen zu treffen.
Dies ist das 3 bekannte E-Bike in einer Woche, doch wie viele sind es wirklich? So geht es doch nicht weiter, beim besten Willen nicht. Ohne Angst kann man in dieser Stadt kein Urlaub mehr machen und als Bürger nicht mehr mit dem Rad fahren.
Die rote Linie ist jetzt deutlich überschritten, jetzt muss endlich was geschehen. So kann es nicht weitergehen, auf keinen Fall!!!