Die Stadtwerke haben während der Corona-Pandemie einen Bus, zumindest am Computer, zum Maskenträger gemacht.
Die Stadtwerke haben während der Corona-Pandemie einen Bus, zumindest am Computer, zum Maskenträger gemacht. NK-Montage/Neubrandenburger Stadtwerke
Corona-Verordnung

Polizei kontrolliert in ganz MV Maskenpflicht im Bus

Nach den Kontrollen zur Einhaltung der Maskenpflicht in Zügen, sind nun die Bus-Fahrgäste dran: Die Polizei will in ganz MV kontrollieren, es drohen empfindliche Bußgelder.
Neubrandenburg

Neubrandenburg wird an diesem Donnerstag das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen in Bussen kontrollieren. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, werden Teams der Polizei und des Ordnungsamtes zwischen 7 und 16 Uhr in den Stadtbussen die Kontrollen durchführen.

Mehr lesen: Polizeieinsatz gegen aggressiven Maskenverweigerer bei Stralsund

Landesweite Kontrollen

Mecklenburg-Vorpommern wird am Donnerstag landesweit zusammen mit den Verkehrsbetrieben und der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern auf die Notwendigkeit des Tragens einer Mund-Nasen-Bedeckung im Personennahverkehr während der Corona-Pandemie aufmerksam machen. Bei Verstößen gegen die Maskenpflicht droht im MV ein Bußgeld von bis zu 150 Euro.

 

Mehr lesen: Vier neue Corona-Fälle in MV registriert

Bereits am vergangnen Donnerstag gab es in den Zügen in MV verstärkte Kontrollen zur Maskenpflicht. Unter anderem auf den Strecken Stralsund-Neustrelitz, zwischen Rostock, Schwerin und Hamburg kontrolliert. Haben sich die Menschen an die Corona-Regeln gehalten? Die Antwort darauf finden Sie hier.

Corona-Update per Mail

Der regelmäßige Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

zur Homepage