:

Radfahrer bei Unfall verletzt

Meldungen der Polizei zu Unfällen und Diebstählen in Mecklenburg-Vorpommern
Meldungen der Polizei zu Unfällen und Diebstählen in Mecklenburg-Vorpommern

Ein Vorfahrtsfehler an einer Kreuzung ist einem Radler zum Verhängnis geworden.

Bei einem Unfall im Katharinenviertel ist am Donnerstag ein 25-jähriger Radfahrer schwer verletzt worden. Er war gegen 11.15 Uhr mit seinem Rad in der Wilhelm-Külz-Straße unterwegs und wollte die Ziegelbergstraße in Richtung Südstadt queren. Da er aus einer Nebenstraße kam, hätte er dem Verkehr auf der Ziegelbergstraße die Vorfahrt gewähren müssen, er missachtete sie aber nach Polizeiangaben. Der junge Mann stieß mit seinem Rad mit dem Auto eines 68-jährigen Fahrers zusammen, der in der Ziegelbergstraße aus Richtung Engelsring kam. Durch den Unfall wurde der Radfahrer schwer verletzt und ins Neubrandenburger Klinikum gebracht. Die Polizei gibt den Gesamt-Sachschaden mit etwa 500 Euro an.