POLIZEI VERWEIST AUF URTEIL

Radfahrer müssen absteigen

Dürfen sie oder dürfen sie nicht? Ob Radfahren auf dem Zebrastreifen erlaubt ist – darüber gibt es ­unterschiedliche Ansichten. Die Straßenverkehrsordnung hält sich da bedeckt, aber die Polizei ist sich trotzdem sicher.
So ist es richtig: Radfahrer müssen vorm Zebrastreifen eigentlich absteigen und schieben.
So ist es richtig: Radfahrer müssen vorm Zebrastreifen eigentlich absteigen und schieben. Anke Brauns
Neubrandenburg.

Verboten? Stimmt doch gar nicht, sagt Rainer Katzmann. Der Leser meldete sich nach unserem Beitrag „Kontrollen am Zebrastreifen gefordert“ zu Wort. „Es gibt kein Verbot, den Fußgängerüberweg auf dem Rad sitzend und pedaltretend zu überqueren, also den Fußgängerüberweg fahrend zu benutzen“, schreibt er. Das sei ein weit verbreiteter Irrtum. Nicht die Ver­haltensweise der Radfahrer...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu allen Nachrichten aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Exklusive News, Hintergründe und Kommentare
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage