Leitung repariert

:

Ramelow ist wieder am Netz

Das neue Telefonkabel in Ramelow wird  von den Comline-Mitarbeitern eingehängt. 
Das neue Telefonkabel in Ramelow wird  von den Comline-Mitarbeitern eingehängt. 
Michael Rausch

Nach dem dreisten Telefonkabel-Diebstahl in dem kleinen Dorf gab es schnelle Hilfe durch Mitarbeiter einer Neustrelitzer Firma.

Seit Donnerstagabend sind die Ramelower wieder per Telefonanschluss erreichbar. Dreiste Langfinger hatten das Dorf am Dienstagmorgen lahmgelegt. Festanschlüsse und Internetverbindungen waren tot, weil auf einem Kilometer Länge das Kabel gekappt war. Es gab schon Befürchtungen, dass es 14 Tage dauern könnte, ehe der Schaden repariert ist.

Die Neustrelitzer Firma Comline kümmert sich unter anderem für die Telekom um diese Oberleitungen. Die Mitarbeiter kennen solche Diebstähle von Kupferkabeln schon und haben kurzfristig auf anderthalb Kilometern eine neue Leitung gezogen, erklärt Firmenchef Michael Rausch. Zwei Kabel­trommeln wurden benötigt, fünf ­Mitarbeiter waren einen ­ganzen Tag beschäftigt, den Schaden zu beseitigen. Es könne aber sein, dass es bei einzelnen Anschlüssen durch einen Kurzschluss noch Probleme geben könnte. In diesem Fall sollte der Störungsdienst der Telekom angerufen werden.