Die Polizei ermittelt, nachdem rechtsextreme Schmierereien an der Burg Stargarder Schule entdeckt wurden (Symbolbild).
Die Polizei ermittelt, nachdem rechtsextreme Schmierereien an der Burg Stargarder Schule entdeckt wurden (Symbolbild).
Polizei

Rechtsextreme Schmierereien an Schule in Burg Stargard

Laut Polizei soll es sich um einen Schriftzug und um zwei Symbole verfassungswidriger Organisationen handeln.
Burg Stargard

An der Fassade der Regionalen Schule in Burg Stargard wurden in der Nacht zu Sonntag mit schwarzer Farbe rechtsextreme Schmierereien angebracht. Wie die Friedländer Polizei weiter mitteilte, handele es sich um einen Schriftzug und zwei Symbole verfassungswidriger Organisationen, die auf einer Fläche von einem mal sechs Metern aufgetragen wurden.

Ein Mitarbeiter der Schule hat die Fassade inzwischen gesäubert, hieß es weiter. Der Schaden wird auf rund 600 Euro geschätzt. Der Staatsschutz ermittelt. Zeugen werden zudem gebeten, sich an die Einsatzleitstelle der Polizei Neubrandenburg unter der Telefonnummer 0395 5582 2224, die Internetwache der Landespolizei MV unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

zur Homepage