BAUARBEITEN

Riesen-Stau auf dem Ring in Neubrandenburg

Derzeit staut es sich auf dem Friedrich-Engels-Ring in Neubrandenburg. Zwischen Pferdemarkt und Bahnhof ist nur noch eine Spur frei.
Andreas Becker Andreas Becker
Auf dem Friedrich-Engels-Ring kam es am Montag zu langen Staus.
Auf dem Friedrich-Engels-Ring kam es am Montag zu langen Staus. Andreas Becker
Neubrandenburg.

Zwischen Pferdemarkt und Bahnhof wird der sowieso schon durch langfristige Bauarbeiten auf zwei Spuren eingeengte Ring aktuell sogar noch einmal schmaler. Die Fahrbahn wird aufgrund der Bauarbeiten leicht nach rechts verschwenkt – um das den Autofahrern auch optisch sichtbar zu machen, werden derzeit Markierungsarbeiten durchgeführt. Dadurch ist nur noch eine Spur frei.

Diese Einschränkung hat lange Staus auf der Woldegker und der Demminer Straße ausgelöst. Derzeit müssen Autofahrer mindestens eine Viertelstunde länger Zeit einplanen, um den Ring zwischen Pferdemarkt und Bahnhof zu passieren.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage