Konzert

Roland Kaiser in Neubrandenburg erneut verschoben

Seit April 2020 warten Roland-Kaiser-Fans bereits auf dessen Auftritt in Neubrandenburg. Auch aus dem für Dienstag geplanten Konzert wird erst später etwas.
Auf Roland Kaiser werden die Ticketinhaber noch etwas länger warten müssen.
Auf Roland Kaiser werden die Ticketinhaber noch etwas länger warten müssen. Steffen Schmid
Neubrandenburg

Das für Dienstag, den 5. Oktober angesetzte Roland-Kaiser-Konzert im Jahnsportforum ist erneut verschoben. Bei ihnen stehe derzeit das Telefon nicht still, teilte das Veranstaltungszentrum Neubrandenburg (VZN) am Montag mit. Offenbar hätten viele Ticketinhaber die bereits im September verkündeten neuen Termine nicht zur Kenntnis genommen.

Mehr lesen: Roland Kaiser lockt 2,79 Millionen Zuschauer vor die Fernseher

Zwei Konzerte des Schlagerstars sollten ursprünglich schon im April 2020 stattfinden, wurden wegen der Pandemie aber verlegt. Nun hofft der Veranstalter „Semmel Concert” auf den 7. November als vermeintlich letzten Ausweichtermin. Immerhin 5000 Besucher werden dann im Jahnsportforum erwartet, einen Tag zuvor sei das Konzert gar ausverkauft. Als Grund wird – wie auch für das Konzerte in Schwerin – nach wie vor eine „unklare Genehmigungslage” angegeben.

Veranstalter wartet auf neue Corona-Landesverordung

„Wir warten auf die neue Corona-Verordnung der Landesregierung”, sagte Unternehmenssprecher Oliver Voetz auf Anfrage. Die derzeitige läuft am 14. Oktober aus. Man sei nach den Gesprächen mit dem Land aber zuversichtlich, dass noch vor dem Konzert in Rostock am 8. Oktober eine neue Rechtsgrundlage verabschiedet werde, fügte der „Semmel Concerts”-Sprecher an. Die Oktober-Konzerte wären "nur mit einer signifikanten Kapazitätseinschränkung und weiteren Auflagen möglich und somit wirtschaftlich nicht sinnvoll umsetzbar" gewesen, so der Veranstalter.

Voraussichtlich werde für die Konzerte, die dann am 6. und am 7. November in Neubrandenburg stattfinden, die sogenannte 2-G-Regel gelten. Nur geimpfte und genesene Person hätten demnach Zugang. Nun werde es für Ungeimpfte spontan sicherlich schwierig, bis zum ersten November-Wochenende noch den Impfschutz herzustellen – sofern sie es überhaupt wollen würden. Es sei jedoch weiter möglich, die Tickets gegen Veranstaltungsgutscheine umzutauschen.

Corona-Update per Mail

Der regelmäßige Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage