STELLENSTREICHUNGEN

Schließt der Media Markt in Neubrandenburg?

Die Elektronikkette Media Markt will Stellen streichen und Filialen schließen. Droht Neubrandenburgs Innenstadt nun der endgültige Tod?
Den Neubrandenburger Media Markt gibt es seit 20 Jahren.
Den Neubrandenburger Media Markt gibt es seit 20 Jahren. Felix Gadewolz
Neubrandenburg.

In der Neubrandenburger Innenstadt mit dem Media-Markt im Marktplatz-Center geht man nicht davon aus, von Stellenstreichungen betroffen zu sein, die der Mutterkonzern Cevonomy prüft. „Media-Markt ist ein sehr erfolgreicher Mieter in einem sehr erfolgreichen Innenstadt-Shopping-Center”, sagte Centermanager Ralph Teuber auf Nordkurier-Anfrage. Der Neubrandenburger Media-Markt-Geschäftsführer Tino Herrmann fügte hinzu, „wir freuen uns, für die Kunden da zu sein, und werden weiter Gas geben”.

3500 Stellen sollen gestrichen werden

Bei den Elektronikketten Media-Markt und Saturn droht ein massiver Stellenabbau. Der Mutterkonzern Ceconomy prüft das Streichen von bis zu 3500 Vollzeitstellen bei den beiden Handelsketten, wie er am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte. Betroffen von dem Abbau wären Ceconomy zufolge vorwiegend Arbeitsplätze im europäischen Ausland.

Der Neubrandenburger Media-Markt gibt es seit über 20 Jahren im Marktplatz-Center. Der Elektronik-Markt ist ein wichtiger Anziehungspunkt für Kunden aus nah und fern in der Neubrandenburger Innenstadt.

Diese ist gerade gebeutelt durch das schnelle Aus der Kaufhof-Filiale, die voraussichtlich bereits Ende Oktober endgültig schließt. Politik und Wirtschaft hatten sich vergeblich für einen zumindest mittelfristigen Erhalt stark gemacht.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (2)

Nunja, dass der stationäre Handel nach und nach ausstirbt dürfte schon lange kein Geheimnis mehr sein und dies wird auch nicht durch die Politik zu verhindern sein. Das es jetzt (vielleicht) innerhalb von kurzer Zeit zwei traditionsreiche Läden aus der Innenstadt trifft ist natürlich bedauerlich, aber zu ändern ist es wohl nur wenn alle wieder mehr vor Ort anstatt im Internet einkaufen. Was durchaus schwierig wird wenn man die Vorteile des Online Handels betrachtet.

als die Verkäufer ist der Media Markt für mich nicht notwendig. Hochwertige Produkte sucht man sowieso umsonst dort. Ein Fachhandel sieht anders aus. Das positive die Märkte, die es drauf haben wie Nehls und expert werden profitieren. Auch wenn es teurer wird aber dafür stimmt der Service. Und ein Geschäft wie Heuer hatte wird man wohl weiterhin nur in Berlin, Dresden oder Leipzig finden. Bitte Herr Heuer kommen sie zurück.