WEGEN CORONA

Schulen und Hallen in Neubrandenburg dicht

Als Vorsichtsmaßnahme gegen eine Ausbreitung des Coronavirus fällt in Neubrandenburg ab Montag der Unterricht aus. Kitas sind auch zu, ebenso weitere öffentliche Einrichtungen.
Schwimmhalle Neubrandenburg – sie ist vorerst geschlossen.
Schwimmhalle Neubrandenburg – sie ist vorerst geschlossen. Mirko Hertrich
Neubrandenburg.

Aus Angst vor einer weiteren Verbreitung des Coronavirus wird das öffentliche Leben in Neubrandenburg stark eingeschränkt. Nach der Verfügung des Landes, die Schulen, Hochschulen und Kindertagesstätten bis zum 20. April zu schließen, bleiben in der Vier-Tore-Stadt auch die Schwimmhalle und die Turnhallen "mit sofortiger Wirkung" geschlossen. Das teilte Oberbürgermeister Silvio Witt (parteilos) am Samstag mit. An der Musik- und Volkshochschule findet ebenfalls vorerst kein Unterricht statt.

Der Oberbürgermeister verdeutlichte, dass es sich um wichtige Entscheidungen handele, deren Umsetzung derzeit durch die Verwaltung von Kreis und Stadt in Zusammenarbeit mit vielen Partnern organisiert werde. Die Eltern bat das Stadtoberhaupt um Verständnis. "Das ist eine besondere Situation für uns alle. Ich bitte Sie, um ein besonnenes und umsichtiges Handeln", appellierte Silvio Witt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg (Anzeige)

zur Homepage