BAUARBEITEN

Schwanenteich in Neubrandenburg ab sofort freigegeben

Rund 190.000 Euro flossen in die Bauarbeiten am Schwanenteich. Nun können Spaziergänger Neubrandenburgs „drittgrößten See” in voller Pracht bewundern.
Rund 190.000 Euro kosteten die Bauarbeiten am Schwanenteich.
Rund 190.000 Euro kosteten die Bauarbeiten am Schwanenteich. Henning Stallmeyer
Oberbürgermeister Silvio Witt (rechts) begutachtete gemeinsam mit Andreas Vogel vom Eigenbetrieb der Stadt den fertigen S
Oberbürgermeister Silvio Witt (rechts) begutachtete gemeinsam mit Andreas Vogel vom Eigenbetrieb der Stadt den fertigen Schwanenteich. Henning Stallmeyer
Neubrandenburg ·

Knappe drei Monaten dauerten die Bauarbeiten am Neubrandenburger Schwanenteich. Am Dienstag wurde er offiziell von Oberbürgermeister Silvio Witt (parteilos) freigegeben. „Der Schwanenteich hat in den vergangenen Jahren immer an Dimensionen verloren, deshalb freuen wir uns, das Gebiet nun endlich weder saniert für Erholungszwecke nutzen zu können”, so der Oberbürgermeister, der...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage