Polizei

Schwarzer Tag für einen Friedländer

Mit 1,76 Promille ist ein Mann auf dem Fahrrad erwischt worden. Aber es kam noch dicker.
Prahle, Tim Prahle, Tim
Platzhalterbild für Blaulicht-Meldungen online.
Platzhalterbild für Blaulicht-Meldungen online.
0
SMS
Friedland.

Man könnte beinahe Mitleid mit ihm haben. Die Polizei hatte es glücklicherweise nicht. Am Mittwochabend wurde ein polizeibekannter 30-jähriger Friedländer von einer Streife des Reviers in Friedland erwischt, als er unsicher die Salower Straße entlang fuhr. Sein schnelles Abspringen und Weiterschieben hielt die Beamten nicht davon ab, ihn zu kontrollieren. Ergebnis des Atemalkoholtests 1,76 Promille.

Das allein beschert dem Unglücksraben bereits eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Doch die Friedländer Beamten – so kann es wohl gesagt werden – kennen ihre Pappenheimer und überprüften auch das Fahrrad. Es war am 17. November in Friedland gestohlen worden. Ersten Angaben zufolge hatte der Ertappte es allerdings „von einem Kumpel” bekommen. Die Polizei ermittelt nun, um zu klären, ob unserem Freund aus Friedland eine weitere Anzeige wegen Hehlerei oder Diebstahl droht.