PREMIERE IN DER TOLLENSE-STADT

Sommertour hält dieses Jahr in Altentreptow

Bisher machte Mecklenburg-Vorpommerns größte Sommerparty, veranstaltet vom NDR, immer einen Bogen um die Kleinstadt an der Tollense. Doch nun zum 775. Geburtstag gibt es das Open-Air-Event als Geschenk.
Seit vielen Jahren ist die Sommertour des NDR ein Besuchermagnet. Und wieder steht ein Sommer mit fünf großen Open-
Seit vielen Jahren ist die Sommertour des NDR ein Besuchermagnet. Und wieder steht ein Sommer mit fünf großen Open-Air-Veranstaltungen von Juni bis September bevor. Der Auftakt wird in diesem Jahr am 13. Juni in Altentreptow gefeiert. NK-Archiv
Altentreptow.

Mehr als 8000 Besucher kamen im vergangenen Jahr auf dem Neubrandenburger Marktplatz zusammen, um die NDR-Sommertour zu feiern. Zusammen mit der Schweizer Pop-Künstlerin Stefanie Heinzmann und zum ersten Mal seit 2011 wieder. Ob sich jener Besucherandrang 2020 wiederholt, wird sich im Juni zeigen. Dann macht die nach Angaben des NDR größte Sommerparty in MV allerdings nicht erneut in Neubrandenburg Halt, sondern etwas weiter westlich.

In diesem Jahr werden die „Frühaufsteher“ Marko Vogt und Susanne Grön in Altentreptow zugegen sein und dort einen Teil des Festprogramms zum 775-jährigen Stadtjubiläum bestimmen. Im Treptower Rathaus ist die Freude darüber natürlich groß. Schließlich wurde von dort aus bei den Tour-Verantwortlichen angefragt. Und die Schweriner haben zugesagt.

Für die Kleinstadt an der Tollense ist die Zusage aus dem Landesfunkhaus eine Premiere. Noch nie hatten NDR 1 Radio MV und das Nordmagazin zum sommerlichen Open-Air-Event nach Altentreptow geladen. Fünf davon sieht der Tourplan in 2020 vor, darunter ein Stopp in Dummerstorf am 27. Juni, gefolgt von Wolgast am 25. Juli, Wismar (22. August) und am 5. September heißt die Station Hagenow. Den Auftakt aber macht die Stadt Altentreptow – und zwar am 13. Juni mit einem Bühnenprogramm mit nationalen wie internationalen Stars. Welche genau das sind und welcher die Treptower Bühne betritt, konnte jedoch noch nicht in Erfahrung gebracht werden.

Sommertour bringt eigene Bühne mit

Fest steht in jedem Fall, dass die Musiker nicht auf der maroden Freilichtbühne ihren Auftritt haben werden. Der NDR bringe laut Bürgermeister Volker Bartl seine eigene mit. In der Nähe des Großen Steins, auf der Freifläche vor dem Klosterberg soll sie stehen. So sei zumindest sein jetziger Kenntnisstand. Nach Auskunft von Claudia Ellgoth, der 1. Stadträtin, sind im Rathaus die Vorbereitungen für das Musikspektakel des Öffentlich Rechtlichen in Treptow inzwischen angelaufen. „Wir freuen uns sehr, dass es geklappt hat. Vor allem jetzt zur 775-Jahr-Feier“, sagt Claudia Ellgoth.

Damit am Ende auch alles reibungslos läuft, gibt es Anfang April eine Zusammenkunft von Stadt, NDR, Polizei, Ordnungsamt und Feuerwehr, um sich untereinander abzustimmen. Dann soll die Marschrichtung vorgegeben werden. Auch wenn der Eintritt zur Sommertour kostenfrei ist, für Altentreptow wird es unterm Strich nicht ganz frei Haus zu haben sein. „Kosten werden teilweise durch die Kommune getragen“, heißt es vom Bürgermeister. Beispielsweise für das Aufstellen sanitärer Einrichtungen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Altentreptow

Kommende Events in Altentreptow

zur Homepage