:

Spende aus Frauenlauf erhöht

Jeder Frauenlauf beginnt mit einer musikalischen und fröhlichen Erwärmung. 700 Teilnehmerinnen waren in diesem Jahr dabei. Die Erlöse gehen stets an das Brustzentrum des Bonhoeffer-Klinikums.
Jeder Frauenlauf beginnt mit einer musikalischen und fröhlichen Erwärmung. 700 Teilnehmerinnen waren in diesem Jahr dabei. Die Erlöse gehen stets an das Brustzentrum des Bonhoeffer-Klinikums.
Andreas Segeth

War das Ergebnis der Spenden aus dem Frauenlauf schon ein voller Erfolg, so wurde jetzt nochmal draufgesattelt.

Der Frauenlauf im Mai war mit einer Teilnahme von rund 700 Frauen und Mädchen ein voller Erfolg. Nun stehe auch das endgültige Spendenergebnis fest, teilt Wolfgang Heidel, Vorsitzender des Kreissportbundes, mit. Sofort nach dem Lauf waren 4000 Euro an das Brustzentrum des Neubrandenburger Dietrich-Bonhoeffer-Klinikum überwiesen worden.  Diese bisher höchste Spendensumme konnte jetzt nach der endgültigen Abrechnung sogar auf 4900 Euro erhöht werden.

„Wir freuen uns, dass wir mit diesem Geld den Patientenaufenthaltsraum komplett mit neuen Möbeln bequem und ansprechend ausstatten können“, sagt Stationsleiterin Liane Kraft vom Brustzentrum des Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums. Vorgesehen sei auch die Anschaffung neuer Bilder, um die Patientenzimmer freundlicher zu gestalten.

Der nächste Frauenlauf ist für den 4. Mai 2014 geplant.