Organist Cameron Carpenter (kleines Foto) hat in der Corona-Krise bereits in Berlin auf einer Lkw-Ladefläche vor rund 30
Organist Cameron Carpenter (kleines Foto) hat in der Corona-Krise bereits in Berlin auf einer Lkw-Ladefläche vor rund 30 Pflegeheimen sowie Wohneinrichtungen für behinderte Menschen gespielt, jetzt kommt er auch nach Neubrandenburg. Christian Reichart
Organist Cameron Carpenter (kleines Foto) hat in der Corona-Krise bereits in Berlin auf einer Lkw-Ladefläche vor rund 30
Organist Cameron Carpenter (kleines Foto) hat in der Corona-Krise bereits in Berlin auf einer Lkw-Ladefläche vor rund 30 Pflegeheimen sowie Wohneinrichtungen für behinderte Menschen gespielt, jetzt kommt er auch nach Neubrandenburg. Christian Reichart
Corona-Pandemie

Star-Organist spielt vor Altenheimen in Neubrandenburg

Eines der wenigen „Fenster”-Konzerte des Star-Organisten Cameron Carpenter wird vor Alten- und Pflegeheimen in Neubrandenburg stattfinden. Die Orgel steht auf einem besonderen Platz.
Neubrandenburg

Der renommierte US-amerikanische Organist Cameron Carpenter wird auf der Ladefläche eines Lastwagens für isolierte Menschen in Senioren- und Pflegeeinrichtungen „5 Konzerte vor den Fenstern der Stadt” in Neubrandenburg spielen.

Am 6. Juli seien von 10 bis 17 Uhr je 30- bis 45-minütige Auftritte vor fünf Alten- und Pflegeheimen in den Stadtteilen Südstadt, Broda, Oststadt, Katharinenviertel und Lindenberg geplant, teilte die Bürgerstiftung Neubrandenburg mit.

Mehr lesen: Maskepflicht, Abstandsregeln, Einkaufen - Was Sie vor dem Ausflug nach Polen wissen müssen.

Orgel wurde auf Lastwagen montiert

Der 39-Jährige spielt dabei auf einer Orgel, die auf einem Lastwagen montiert wurde. „Die Alten- und Pflegeheime sind begeistert über dieses ihnen angebotene Projekt der Bürgerstiftung“, sagte Wilfried Holze, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung. „Die einzelnen Zeiten wollen wir wegen der andauernden Corona-Beschränkungen nicht veröffentlichen“, bat er um Verständnis.

Unter dem Motto „All you need is Bach“ hatte Carpenter – mit Unterstützung der Bürgerstiftung Berlin – Ende April und Anfang Mai in der Bundeshauptstadt bereits vor rund 30 Pflegeheimen und Wohneinrichtungen für behinderte Menschen aus den berühmten „Goldberg“-Variationen von Johann Sebastian Bach gespielt und damit deutschlandweit für Schlagzeilen gesorgt.

Mehr lesen: Kneipen, Hotels, Veranstaltungen - Alle aktuellen Corona-Lockerungen in MV im Überblick 

Bürgerstiftung sucht noch Spender

Das „Fenster“-Konzert Carpenters am 6. Juli ist das einzige in Mecklenburg-Vorpommern. Nach dem Erfolg der Aktion hat das „Bündnis der Bürgerstiftungen Deutschlands“ die Idee aufgegriffen, und bot an, weitere Auftritte zu organisieren.

Die Stiftung sucht jetzt Spender, um die Konzertkosten von 6000 Euro zusammenzubekommen. „Jeder Euro hilft, es sollen sich alle Bürgerinnen und Bürger beteiligen können“, betonte Holze. Wer spenden möchte, kann dies auf das Konto: BürgerStiftung Neubrandenburg, Sparkasse Neubrandenburg-Demmin, IBAN:DE55 1505 0200 0301 030103. Verwendungszweck: Spende für Konzerte vor den Fenstern der Stadt.

zur Homepage