BETRUGSMASCHE

Dubiose Steinreiniger in Neubrandenburg auf Kunden-Fang

In Neubrandenburg kursieren Werbezettel, auf denen eine Firma ihre sauberen Dienstleistungen anpreist. Aber: Keine Reinigung unter der angegebenen Adresse.
Thomas Beigang Thomas Beigang
Am Gutshof in Küssow vor den Toren Neubrandenburgs ist eine Reinigungs- und Gartenfirma völlig unbekannt. Aber mit dieser Adresse wirbt ein dubioses Unternehmen.
Am Gutshof in Küssow vor den Toren Neubrandenburgs ist eine Reinigungs- und Gartenfirma völlig unbekannt. Aber mit dieser Adresse wirbt ein dubioses Unternehmen.
Neubrandenburg.

Eine Steinreinigungs- und Gartenservice-Firma wirbt derzeit in Neubrandenburg mit Langzeitschutz und Moosentfernung um zahlende Kundschaft. In vielen Briefkästen steckten die Flyer, auf denen Inhaber Stefen Lim 50 Euro Gutschrift verspricht und noch einmal 35 Prozent auf alle Dienstleistungen. Mit Vorher-Nachher-Vergleichen auf Bildern wird anschaulich dargestellt, welche Wunder die Firma in Sachen Steinreinigung vollbringen könne.

Unter einer Neubrandenburger Telefonnummer können sich „steinreiche“ Interessenten melden und auch eine Firmenanschrift ist angegeben: 17036 Neubrandenburg, Zum Gutshof 6 – draußen in Küssow. Aber dort sind die Steinreiniger unbekannt. Ingo Graser, Chef eines Personentransportunternehmens, schüttelt mit dem Kopf, und der Besitzer des Grundstücks, Wilfried Ruchay, winkt bloß ab: Er müsse die doch schließlich kennen, aber solche Mieter existieren nicht.

Gartenservice ist unbekannt

Der Nordkurier ruft bei den Steinreinigern an und fragt nach: 22 Euro koste der tipptopp gereinigte Quadratmeter Stein, heißt es in bestem Deutsch. Aber mal gleich vorbeikommen, um den Vertrag unter Dach und Fach zu bekommen, ist nicht. Der Chef sei unterwegs, so die Antwort. Der Einwand, ein Reinigungs- und Gartenservice-Unternehmen sei am Gutshof in Küssow unbekannt, wird weggewischt. Natürlich besitze man dort ein Büro. Dann wird aufgelegt.

Bei der Polizei ist diese offensichtliche Abzockmasche aktuell noch nicht zur Anzeige gebracht worden. Gutshof-Besitzer Wilfried Ruchay, der den Nordkurier über das merkwürdige Geschäftsgebahren informiert hat, hat das auch nicht vor. Das Muster sei aber sehr wohl bekannt, erklärt Diana Mehlberg, Sprecherin bei der Polizeiinspektion in Neubrandenburg. Der Fall erinnere an die Betrugsmasche einer Penzliner Teppichreinigung, die Ende vorigen Jahres in der Region auftauchte.

Das Angebot ist völlig überteuert

Im Zweifelsfall sollte man sich ein zweites Angebot einholen, um die Preise richtig einschätzen zu können. „Zudem sollte man nie in Vorkasse gehen“, rät Mehlberg. Dass die Steinreinigungsfirma unter einer Neubrandenburger Telefonnummer zu erreichen ist, sei durch technische Findigkeiten machbar und kein großes Problem mehr.

Wie es heißt, werde die dubiose Firma bei Leuten, die ihnen auf den Leim gehen, sicherlich hohe Anzahlungen verlangen – um dann auf Nimmerwiedersehen zu verschwinden. Oder, eine andere Variante, am Ende eine völlig überteuerte Rechnung präsentieren.

Genau davor warnt auch der Inhaber einer Neubrandenburger Gartenbaufirma auf Nordkurier-Nachfrage. Vielleicht, so schätzt der Mann, koste eine Stunde Reinigung mit Maschineneinsatz 60 Euro. Und in einer Stunde könnten fünf oder sechs Quadratmeter locker bewältigt werden. Blieben also etwa zehn Euro für einen Quadratmeter übrig. „Das Angebot von 22 Euro erscheint angesichts eines groben Überschlags völlig überteuert“, so der Fachmann.

zur Homepage