Unsere Themenseiten

:

Störche im Liebesrausch

Die Störche in Kaluberhof sind gerade voller Leidenschaft, hat Uwe Quicker beobachtet und das Liebesspiel mit seiner Kamera festgehalten. [KT_CREDIT] FOTO: Uwe Quicker

Altentreptow.Die Adebare in Kaluberhof sind gerade im Liebesrausch, wie Uwe Quickers Fotos zeigen. Ziemlich spät, könnte man denken, andere Artgenossen ...

Altentreptow.Die Adebare in Kaluberhof sind gerade im Liebesrausch, wie Uwe Quickers Fotos zeigen. Ziemlich spät, könnte man denken, andere Artgenossen sitzen schon auf ihren Eiern. Das ist aber nicht so schlimm, sagt Storchenexpertin Bärbel Brod. Die Zeit reiche trotzdem noch, um Junge aufzuziehen, aber später ankommende Störche würden weniger Eier legen und hätten damit dann auch weniger Junge zu ernähren. Wegen des langen Winters erwartet sie in diesem Jahr ohnehin nicht so ein gutes Storchenjahr (der Nordkurier berichtete).
Zehn Horste sind nach ihren Informationen noch nicht besetzt im Altkreis Altentreptow. Dazu gehören auch Tückhude, Kleeth, Groß Helle, Breest und Schossow. „Das waren alles mal Erfolgshorste“, sagt sie. Obwohl immer wieder Nester erneuert oder ganz neu angeboten werden, werden es Jahr für Jahr weniger Störche, bedauert Bärbel Brod. In den 70-er Jahren gab es noch über 50 Horstpaare im Altkreis, 2012 waren es 29.ab