BUNDES- UND LANDTAGSWAHL

Strenge Hygieneregeln in Neubrandenburger Wahllokalen

Wegen der Corona-Pandemie gilt bei der Bundes- und Landtagswahl in und um Neubrandenburg ein strenges Hygienekonzept.
Kurz nach der Eröffnung des Wahllokals im Wahlbezirk 32/33 in der Integrierten Gesamtschule (IGS) in der Südstadt st
Kurz nach der Eröffnung des Wahllokals im Wahlbezirk 32/33 in der Integrierten Gesamtschule (IGS) in der Südstadt standen einige Menschen Schlange. Mirko Hertrich
Neubrandenburg ·

Unter strengen Hygieneregeln haben am Sonntag die gut 70 Wahllokale in Neubrandenburg und Umgebung eröffnet. Zahlreiche Bürger nutzten schon am Morgen die Gelegenheit, um ihre Stimme für die Bundes- und Landtagswahl abzugeben. Wegen des Corona-Virus wurden die Wahlkabinen nach jeder Stimmabgabe desinfiziert.

Bürger können eigenen Stift mitbringen

Bürger wurde gefragt, ob sie ihren eigenen Stift dabei haben, um die Kreuze zu setzen. Wer keinen hatte, dem wurde einer ausgehändigt, der anschließend ebenfalls desinfiziert wurde. In Neubrandenburg sind rund 51 800 Menschen dazu aufgerufen, darüber abzustimmen, wer in den Bundes- sowie den Landtag einzieht.

Mehr lesen: Landtagswahl - Alle Spitzenkandidaten im Überblick

Wegen der Corona-Pandemie war damit gerechnet worden, dass zahlreiche Menschen per Briefwahl ihre Stimme abgeben. Ihr Anteil war in der Neubrandenburger Region aber geringer ausgefallen als erwartet. In Neubrandenburg sind 38 Wahllokale bis 18 Uhr geöffnet. Mit mehr als 30 Wahllokalen wartet das Umland auf.

Personalausweis und Benachrichtigung nicht vergessen

Wahlberechtigte sollten ihre Wahlbenachrichtigung und ihren Personalausweis dabei nicht vergessen. Alleine in Neubrandenburg kümmern sich den gesamten Sonntag mehr als 500 Wahlhelfer drum, dass die Doppelwahl ordnungsgemäß über die Bühne geht.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage

Kommentare (2)

Der Stuhl muss desinfiziert werden, das Geländer vor dem Wahllokal, sämtliche Wahlumschläge und Wahlzettel... alles was anfassbar oder angefasst ist bzw. wird. Entweder richtig oder sein lassen. Laut RKI, Regierungen und WHO soll das Virus sehr schlimm sein.

Eine Schlange sieht anders aus Herr Hertrich! Besser wäre Wartegemeinschaft! Schlange klingt so ostalgisch...und wenn dann Spiralförmig anstellen auf engsten Raum.