„MAEDCHEN_MIT_APPETIT”

Swantje aus Neubrandenburg hat Tausende Instagram-Fans

Eigentlich wollte sie nur eine Diät machen und dabei ihr Essen fotografieren. Daraus wurde ein riesiger Instagram-Erfolg – ohne ein Gramm abzunehmen.
Simone Schamann Simone Schamann
Instagram aus Neubrandenburg: Swantjes Kanal wächst und wächst.
Instagram aus Neubrandenburg: Swantjes Kanal wächst und wächst. Simone Schamann
Ihre Botschaft: Jeder Mensch ist perfekt unperfekt!
Ihre Botschaft: Jeder Mensch ist perfekt unperfekt! Screenshot/Instagram
Und: Frauen, seid selbstbewusst!
Und: Frauen, seid selbstbewusst! Screenshot/Instagram
Auf Instagram spricht sie auch über Themen wie Mobbing.
Auf Instagram spricht sie auch über Themen wie Mobbing. Screenshot/Instagram
Nicht jeder Tag läuft wie am Schnürchen – na, und?
Nicht jeder Tag läuft wie am Schnürchen – na, und? Screenshot/Instagram
Die Follower lieben Swantjes ausgelassenen Tanzeinlagen.
Die Follower lieben Swantjes ausgelassenen Tanzeinlagen. Screenshot/Instagram
Neubrandenburg.

Menschen in ganz Deutschland verfolgen Swantjes Leben im Internet. Ihr Kanal „maedchen_mit_appetit” wird bei Instagram jeden Tag von treuen Fans ihrer Fotos und Stories aufgerufen, kürzlich knackte sie die Zehntausender-Marke.

Den Plan, sich selbst und ihr Publikum mit Diät-Tipps zu knechten, hat die 28-Jährige längst aufgegeben und durch 1000 Prozent positiv aufgeladene Selbstakzeptanz ersetzt. Swantjes Botschaft in wenigen Worten: Ich bin perfekt, so wie ich bin. Und ihr seid auch alle perfekt, so wie ihr seid!

Es geht also um Selbstliebe – und Swantjes Follower lieben sie dafür. Was gibt es auf ihrem Kanal zu sehen? Swantje tanzt im Wohnzimmer (Lebensfreude pur). Swantje geht auf Dienstreise (total interessant: Sie ist Militär-Musikerin). Swantje chillt mit ihrer Katze (Amy ist natürlich der heimliche Star des Kanals). Swantje baut ein Hochbeet im Garten (oder auch mal mit ihrem Mann Ikea-Regale auf).

Manchmal sieht man sie auch im Fitness-Studio

Eigentlich nichts Weltbewegendes also. Und trotzdem gibt es viele Follower, die mehrmals am Tag checken, ob die Influencerin aus Neubrandenburg endlich wieder etwas Neues gepostet hat. Ja, manchmal sieht man Swantje auch im Fitness-Studio oder mit einem ultragesunden Smoothie beim Frühstück. Fast so wie auf dem Kanal von Überfrau Pamela Reif (4,3 Millionen Follower, Abi-Note 1,0, Taillenumfang einen Hauch mehr). Nur, dass Swantje dabei keinen Wert auf vermeintliche Idealmaße legt.

 

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von S W A N T J E | bellygirl (@maedchen_mit_appetit) am

 

„Wenn ich in den Spiegel gucke, dann denke ich: Hey, was für eine coole Frau”, erzählt Swantje im Nordkurier-Interview. „Ich fühle mich wohl, so wie ich bin.” Natürlich habe auch sie Tage, an denen sie sich nicht leiden kann – und auch das teilt sie mit ihren Followern. „Es geht darum, die Realität, das Echte zu zeigen”, sagt sie. „Und an Tagen, an denen es einem nicht so gut geht, kann man ja auch viel über sich lernen.”

Follower suchen Rat bei der Neubrandenburgerin

Nicht nur wegen ihrer ehrlichen Bilder, auch für solche Sätze besuchen Menschen die Instagram-Seite vom „maedchen_mit_appetit”. „Ich bekomme unglaublich viele Nachrichten”, erzählt Swantje. „Und viele Leute, die mir schreiben, brauchen einen Rat.” Worum geht's da so? „Um Liebe, Beziehung, zwischenmenschliche Probleme. Manchmal auch sehr ernste Sachen. Und ich werde natürlich oft gefragt, wie man es schafft, sich selbst so anzunehmen wie man ist.”

Das war bei ihr selbst ein langer Prozess, betont Swantje. Schließlich war sie auch jahrelang unzufrieden mit sich und wollte unbedingt abnehmen. Die Erkenntnis, dass ein völlig anderer Weg zum Glück führt, kam ihr unter anderem durch Kommentare zu Vorher/Nachher-Fotos, die sie während eines Diät-Projekts auf Instagram von sich veröffentlichte.

Die unperfekten Bilder bekommen die meisten Likes

„Die Bilder, auf denen ich unkaschiert meine Kilos zeigte, bekamen unglaublich viele Likes und positive Kommentare”, erzählt sie. „Plötzlich schrieben mir Leute von überall: Einfach toll, dass du dich traust, dich so zu zeigen!” Also fing Swantje an, ihre Einstellung und ihr Körpergefühl auf ihrem Insta-Kanal zu reflektieren – seitdem wächst ihre Community beständig.

Das Schlagwort „Body-Positivity” (also den eigenen Körper so zu lieben und zu zeigen, wie er ist) gibt es schon seit einiger Zeit. Models mit dickem Hintern und ungeschminkte Insta-Stars liegen im Trend. Aber Swantjes Seite entsteht eben nicht auf irgendeiner schicken Dachterrasse in Berlin oder Köln, sondern hier bei uns im Nordosten. So richtig schön bodenständig und unverstellt – und wahnsinnig charmant.

Die großen Themen des Lebens – und Katzenfutter

Inzwischen geht es bei „maedchen_mit_appetit” um viel mehr als ein gutes Körpergefühl. Swantje spricht und schreibt über Mobbing, Rollenbilder, Selbstfindung, gute Bücher und Musik, Ernährung, Ängste, Zyklusprobleme. Manchmal geht's aber auch einfach nur um Katzenfutter. Einfach die großen und kleine Dinge im Leben, die man gern mit einer lieben, klugen Freundin bequatscht.

 

 

 

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage