:

Tatverdächtiger auf der Flucht

Die Polizei fahndet nach einem jungen Mann in Neubrandenburg
Die Polizei fahndet nach einem jungen Mann in Neubrandenburg
Patrick Pleul

Der mutmaßliche Dieb eines Quads aus der vergangenen Nacht, dem erst noch die Flucht gelang, wurde am Vormittag wieder gesehen.

Ein Tatverdächtiger ist am Stadtrand von Neubrandenburg auf der Flucht und wird am Freitagmittag von der Polizei gesucht. Wie es hieß, soll der Mann in der Nacht von Donnerstag zu Freitag in Küssow versucht haben, ein Quad und einen Dacia zu stehlen. Dabei wurde er durch einen aufmerksamen Bürger beobachtet und gestört. Nach einem kurzen Gespräch gelang dem Tatverdächtigen die Flucht. 

Am Freitagvormittag wurde der Tatverdächtige wieder gesehen. Nun fahndet die Polizei im Bereich der Bahnschienen und Kleingartenanlage in Küssow mit Hochdruck nach dem mutmaßlichen Täter, der durch den Bürger wie folgt beschrieben wurde: 25 bis 30 Jahre alt, schlanke Figur, schmales Gesicht, schwarze Haare. Der Mann soll Englisch sprechen und ist mit Jeans und einem schwarzen T-Shirt bekleidet. Für jeden Hinweis über den Aufenthalt des oben genannten Tatverdächtigen ist die Polizei dankbar.