„Techno-Oma” Longine Stolzenberg und Tochter Sandra feierten zusammen.
„Techno-Oma” Longine Stolzenberg und Tochter Sandra feierten zusammen. Pablo Himmelspach
Das „Sonntags Open Air” lockte Techno-Liebhaber zum Belvedere Denkmal.
Das „Sonntags Open Air” lockte Techno-Liebhaber zum Belvedere Denkmal. Pablo Himmelspach
Die Zwölftklässlerinnen Hedda Duscha und Lea Martinek kamen aus Malchin und Rosenow um zu feiern.
Die Zwölftklässlerinnen Hedda Duscha und Lea Martinek kamen aus Malchin und Rosenow um zu feiern. Pablo Himmelspach
Das „Sonntags Open Air” lockte Techno-Liebhaber zum Belvedere Denkmal.
Das „Sonntags Open Air” lockte Techno-Liebhaber zum Belvedere Denkmal. Pablo Himmelspach
Open Air

Teenager und Techno-Omas tanzen am Belvedere

Ein Open-Air fand am Sonntag am Belvedere-Denkmal statt. Techno-Freunde unterschiedlichen Alters feierten gemeinsam.
Neubrandenburg

Techno-Liebhaber sind am Sonntag in Neubrandenburg auf ihre Kosten gekommen. Von 13 bis 22 Uhr fand auf am Belvedere-Denkmal das „Sonntags Open Air” statt. Neben vielen jungen Leuten, stampften auch einige ältere Semester zu den treibenden Beats.

Lesen Sie auch: Jugendliche büßen für illegale Corona-Party

Techno-Fans aus der ganzen Region zu Besuch

Die 63-jährige Neubrandenburgerin Longine Stolzenburg besuchte die Party gemeinsam mit ihrer Tochter. „Hier kann man mal alle schlechten Gedanken vergessen. Die sind danach wie weg geballert”, sagte sie. Bei dem Open-Air sind die „Techno-Oma”, wie sie einige nennen, und ihre Tochter schon zum zweiten Mal. „Eigentlich mag ich mehr Rock. Aber Mama mag mehr Techno, das muss man sich dann einigen”, sagte Sandra Stolzenburg lachend.

Lesen Sie auch: Mehr Kontrollen gegen Jugend-Partys in Neubrandenburg

Hedda Duscha und Lea Martinek waren aus Malchin und Rosenow zu der Party gekommen. Den beiden Zwölftklässlerinnen gefiel die Party und die Location. „Das ist schön hier. Und das Wetter spielt ja zum Glück auch mit”, sagte Hedda Duscha. Sie selbst tanzte schon einmal am Belvedere, für ihre Freundin Lea war es das erste Mal.

zur Homepage