RETTUNGSEINSATZ

Transporterfahrer übersieht Radlerin in Neubrandenburg

Eine 54-Jährige verletzte sich schwer, nachdem sie mit einem Transporter zusammengestoßen ist. Ein Rettungshubschrauber mit Notarzt kam zur Hilfe.
Die Frau kam ins Krankenhaus.
Die Frau kam ins Krankenhaus. Nordkurier
Neubrandenburg.

Eine 54-jährige Radfahrerin ist bei einem Unfall mit einem Transporter schwer am Bein verletzt worden. Der 50-jährige Transporter-Fahrer fuhr in Neubrandenburg die Abfahrt Woldegker Straße Richtung Sponholzer Straße. An der Einmündung zur Sponholzer Straße bog der Mann nach links Richtung „Neuer Friedhof” ab.

Rettungshubschrauber mit Notarzt zur Sicherung

An dieser Stelle kam die Radfahrerin aus der Richtung „Neuer Friedhof”. Der Transporter-Fahrer übersah sie aber und stieß mit ihr zusammen. Dabei verletzte sich die 54-Jährige am Bein und kam daraufhin mit einem Rettungswagen ins Neubrandenburger Klinikum.

Zur Sicherung der ärztlichen Versorgung an der Unfallstelle kam ein Rettungshubschrauber mit Notarzt zum Einsatz. Es entstand ein Sachschaden von rund 20 Euro, wie die Polizei mitteilte.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg

zur Homepage

Kommentare (1)

Es gilt rechts vor links und der transporterfahrer wurde irretiert, was kommt denn in der einbahnstraße entgegen der fahrtrichtung?? Schuldfrage eindeutig bei der radlerin oder???