Unsere Themenseiten

:

Trickdieb erbeutet 100 Euro

 
 
Frank Mächler

Sie wollten hilfsbereit sein und wurden bestohlen: Ein Paar ist vor einem Neubrandenburger Baumarkt einem Ganoven auf den Leim gegangen.

Ein Trickdieb hat einen Kunden im Baumarkt am Neubrandenburger Bethanien-Center um etwa 100 Euro „erleichtert“. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, habe der etwa 50 Jahre alte Verdächtige sein Opfer am Montag gegen 12.45 Uhr im Vorraum des Baumarktes angesprochen und um einen Wechsel von Kleingeld gebeten. Dabei allerdings griff er der Lebensgefährtin des Mannes in die Geldbörse und erbeutete unbemerkt mehr als 100 Euro Bargeld in Scheinen. Erst später an der Kasse bemerkte die Bestohlene den Verlust.

Beschrieben wird der Verdächtige als südländischer Typ, etwa 1,70 Meter groß, korpulent und von gepflegter Erscheinung. Der Mann habe kurzes graumeliertes Haar, sei mit einem T-Shirt mit khakibraunen Streifen bekleidet gewesen und habe gebrochenes Deutsch gesprochen.

Die Kriminalpolizei in Neubrandenburg bittet um Mithilfe: Wer hat den Tatverdächtigen am Montag um die Mittagszeit im Bereich des Obi-Marktes gesehen oder wurde sogar selbst von ihm angesprochen? Zeugen sollten sich melden bei der Neubrandenburger Polizei unter der Telefonnummer 0395 5582-5224 oder jeder anderen Polizeidienststelle.