Sirenen wie diese sollen ab Anfang September im Landkreis wieder heulen dürfen. Aus Rücksicht auf ukrainische Fl&uum
Sirenen wie diese sollen ab Anfang September im Landkreis wieder heulen dürfen. Aus Rücksicht auf ukrainische Flüchtlinge, wurde der Probebetrieb im März eingestellt. Roland Weihrauch
Probealarm in Seenplatte

Trotz ukrainischer Flüchtlinge – Sirenen heulen wieder

Der Probealarm der Sirenen im Landkreis Seenplatte soll ab Anfang September wieder in den Städten zu hören sein. Aus Rücksicht auf Ukrainische Flüchtlinge, waren die Alarme im März ausgesetzt worden.
Seenplaate

Die Sirenen heulen wieder. Damit sie das auch fehlerfrei können, müssen alle paar Monate Probealarme ausgelöst werden, um Fehlern vorzubeugen. Ende März wurden diese Übungen ausgesetzt, wie ein Behördensprecher nun mitteilt, sollen die samstäglichen Alarme ab September wieder aufgenommen werden.

Rückblick: Seenplatte setzt jetzt doch wöchentlichen Probealarm aus

Keine Alarme aus Rücksicht auf ukrainische Flüchtlinge

Ausgesetzt wurden sie damals nach Angaben des Landkreises, um Rücksicht auf den Krieg in der Ukraine und die von dort geflüchteten Menschen zu nehmen. Auch jetzt werden Bürger, die in Kontakt mit ukrainischen Flüchtlingen stehen, vom Landkreis gebeten, diese auf die samstäglichen Probealarme hinzuweisen und damit vorzubereiten.

zur Homepage