Mark Forster sprang mit leichter, wetterbedingter Verspätung auf die Bühne.
Mark Forster sprang mit leichter, wetterbedingter Verspätung auf die Bühne. Mirko Hertich
Rapper Finch war vor seinem Auftritt noch zum Training in ein Neubrandenburger Fitnessstudio gefahren.
Rapper Finch war vor seinem Auftritt noch zum Training in ein Neubrandenburger Fitnessstudio gefahren. Mirko Hertrich
Popstar

Überraschung – Mark Forster beim Abiball in Neubrandenburg

Was für ein Wochenende in Neubrandenburg! Am Freitag rockte Popstar Mark Forster die Bühne; am Samstag legte Ossi-Rapper Finch nach. Die beiden waren aber nicht nur für die Musik da.
Neubrandenburg

Am Sonntag war das Konzertwochenende der Superlative für Neubrandenburger Verhältnisse schon wieder fast Geschichte, nur die Bühnenreste auf dem Marktplatz erinnerten daran, dass hier zwei Tage lang eine amtliche Party mitten in der Vier-Tore-Stadt abging. Am Freitagabend hatten sich mehrere tausend Menschen von Popsänger Mark Forster und seiner Band begeistern lassen, darunter viele Kinder mit ihren Eltern. Am Samstag war der Marktplatz in jugendlicher Hand, als Ossi-Rapper Finch zum Mikro griff und seine manchmal doch recht expliziten Texte bis zum Hochhaus Waagestraße und drüber hinaus donnerte.

Mark Forster crasht den Abiball

Wer Glück hatte und im richtigen Moment zur Stelle war, konnte beide Künstler nicht nur auf der Bühne erleben. Mark Forster und seine Band hatten nämlich Partylaune, nicht zuletzt, weil Schlagzeuger Kalli Geburtstag hatte, was bereits auf der Bühne und später auch hinter den Kulissen ordentlich gefeiert wurde.

Mehr dazu: Pünktlich für Mark Forster hört der Regen in Neubrandenburg auf

Forster und sein Team berichten im Netzwerk Instagram auch von einem Abiball-Crash. Und wirklich tauchte der Sänger mit seiner Crew am späten Freitagabend kurz auf dem Abiball der Abschlussklassen des Lessing-Gymnasiums auf. Da wurde ein bisschen mitgetanzt und es reichte für einige Abiball-Gäste für ein schnelles Foto mit den Promis im Hintergrund, dann ging es aber wieder zurück in den Backstage-Bereich und später mit dem Bus nach Halle zum nächsten Konzert. Doch die „Neubrandi-Liebe“, die der zum zweiten Mal in der Stadt auftretende Sänger schon auf der Bühne verkündet hatte, transportierte er auch in einem kurzen Instagram-Video noch mal.

 

 

Sonnencreme beim Discounter, Training im Fitnessstudio

Ossi-Rapper Finch am nächsten Tag war indes so früh mit seinem Team angekommen, dass er nach dem Soundcheck noch Zeit für einen kleinen Einkaufsbummel und sogar etwas Training hatte. Nach dem Sonnencreme-Kauf im Drogerie-Discounter am Marktplatz wurde der Junge aus Brandenburg dann auch von einigen Fans entdeckt und umlagert.

Lesen Sie auch: ▶ Rapper Finch begeistert in Neubrandenburg empfangen

Später machte „VIP-Betreuer“ Thomas Laschinski vom Veranstaltungszentrum Neubrandenburg (VZN) für den Rapper und seine Crew dann noch eine Möglichkeit zum „Pumpen“ klar und klingelte beim Golden-Gym-Fitnessstudio in Neubrandenburg an. „Finchi“ war begeistert und schon das erste Mal außer Puste, wie er auf Instagram zeigte. Für das abendliche Konzert langte die Luft aber noch locker. Auch hier waren mehrere tausend Besucher am Start und beim Hit „Abfahrt“ kam vor der Bühne Neubrandenburgs bisher größter Mosh Pit zustande. Was das ist? Ein Tanzkreis, der mit Ringelpiez so gar nichts zu tun hat.

 

 

zur Homepage