GRAUSIGER FUND BEI BALLIN

Überreste toter Tiere in Erdloch entdeckt

Eine Spaziergängerin sah sich plötzlich Körperteilen von Wildschweinen sowie vermutlich zwei Füchsen und einer Katze gegenüber. Die Polizei will den Verursacher zur Verantwortung ziehen.
Meldungen der Polizei zu Unfällen und Diebstählen in Mecklenburg-Vorpommern
Meldungen der Polizei zu Unfällen und Diebstählen in Mecklenburg-Vorpommern
Ballin.

In zwei Erdlöchern hat eine Spaziergängerin nahe Ballin (Gemeinde Lindetal) am Wochenende zahlreiche entsorgte Tierreste entdeckt. Polizei-Angaben zufolge handelt es sich vermutlich um zwei Füchse, eine Katze und zahlreiche Teile von Wildschweinen, wie Schwarten, Beine und Schädel.

Die Polizei beauftragte zunächst einen Veterinär, der sich um die Beseitigung der Funde kümmert. Völlig unklar ist bislang, wie beziehungsweise durch wen die Tierreste dorthin gelangten. Der Verursacher muss mit Ordnungswidrigkeitsanzeige wegen Verstoßes gegen das Tierkörperbeseitigungsgesetz rechnen. Hinweise nimmt die Polizei in Friedland entgegen unter der Telefonnummer 039601 300-224.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Ballin

Kommende Events in Ballin

zur Homepage