POLIZEI IN NEUBRANDENBURG

Unbekannte knacken Zigarettenautomat im Kulturpark

In Neubrandenburg ist mal wieder ein Zigarettenautomat geknackt worden. Nun hofft die Polizei auf Zeugen
Auch in der Oststadt Neubrandenburgs wurden schon Zigarettenautomaten geknackt.
Auch in der Oststadt Neubrandenburgs wurden schon Zigarettenautomaten geknackt. Felix Gadewolz/NK-Archiv
Neubrandenburg ·

Unbekannte haben im Neubrandenburger Kulturpark einen Zigarettenautomaten geknackt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hätten die Täter den in der Lessingstraße stehenden Automaten zwischen Dienstag um 23 Uhr und Mittwoch um 12 Uhr gewaltsam und mittels technischer Hilfsmittel geöffnet. Es wurden Zigaretten und Bargeld in noch unbekannter Höhe entwendet. Der Schaden wird derzeit auf 2000 EUR geschätzt. Die Ermittler hoffen nun auf mögliche Zeugenbeobachtungen, die zur Tatzeit gemacht wurden. Hinweisgeber können sich bei der Polizei unter 0395 55825224 melden.

Mehr lesen: Serie von Zigarettenautomat-Aufbrüchen in der Seenplatte

Es ist bei weitem nicht der erste Fall eines gekackten Zigarettenautomaten. Schon zum Jahresende 2020 waren über ein Dutzend Automaten im Landkreis aufgebrochen worden, zuletzt waren die Täter in Zwiedorf bei Altentreptow zugange. Die Firma „Tobaccoland”, einer der Marktführer, hatte bereits zu Beginn des Jahres 2021 angekündigt, keine neue Bargeldautomaten mehr aufzustellen, sondern künftig mehr auf das bargeldlose Bezahlen zu setzen.

Lesen Sie auch: Erneut Zigarettenautomat in Seenplatte geknackt

 

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage

Kommentare (1)

Schafft die Dinger ab, da kann sie keiner mehr knacken und alle leben länger..... es sind doch die Raucher und rauchen gefährdet die Gesundheit.