WASSERSCHADEN FESTGESTELLT

Undichte Turnhalle in Burg Stargard macht dicht

Für Bewegungsbegeisterte ist es eine Hiobs-Botschaft. Die Zweifelderhalle in Burg Stargard muss vorerst geschlossen bleiben.
Tim Prahle Tim Prahle
Die Zweifeldhalle in Burg Stargard ist für unbestimmte Zeit geschlossen.
Die Zweifeldhalle in Burg Stargard ist für unbestimmte Zeit geschlossen. Stadt Burg Stargard
Burg Stargard.

Die große Zweifeldhalle an der Regionalen Schule Burg Stargard, knapp 20 Jahre alt, musste für unbestimmte Zeit geschlossen werden. Bereits vor Ostern seien Wasserschäden im Randbereich der Halle festgestellt worden, sagte Bürgermeister Tilo Lorenz (CDU). „Wir hoffen einfach, dass es nicht die ganze Halle betrifft“, fügte der Verwaltungschef hinzu. Aktuell müsse der Sachverständige auswerten, wie groß der Schaden tatsächlich ist. Auf die Stadt könnten dabei enorme Kosten zukommen. Mit mehreren Zehntausend Euro sei wohl zu rechnen, so Lorenz, der gleichwohl offenlässt, ob man sich in dieser Gelegenheit an das Land wenden wird. Kurzfristig gehe es erst einmal darum, den Schaden zu erkennen und vor allem Ausweichmöglichkeiten für Schüler und Vereine zu schaffen. Man werde sich zumindest in Neubrandenburg und Fünfeichen mal umhören, der Schulsport könne bei gutem Wetter zudem auf den Sportplatz verlegt werden. Dessen Gewährleistung habe für ihn Priorität.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Burg Stargard

zur Homepage