SCHADEN

Unfallzeuge aus Burg Stargard gesucht

Einer Frau wurde beim Abbiegen der Außenspiegel abgefahren und nun muss sie teilweise selbst für den Schaden aufkommen. Nun sucht sie einen Zeugen, der ihr helfen könnte.
Ilona Kunze schaltete auch eine Anzeige, um den Zeugen zu suchen.
Ilona Kunze schaltete auch eine Anzeige, um den Zeugen zu suchen. NK
Burg Stargard ·

Es steht Aussage gegen Aussage und am Ende ist der mit dem Schaden der Angeschmierte. So ist die Lage auch nach einem kleinen Unfall in Burg Stargard. Ilona Kunze war mit dem Auto unterwegs und wollte vom Quastenberg rechts auf die Carl-Stolte-Straße abbiegen, als es plötzlich rumste und ihr linker Außenspiegel abknickte. Ein junger Mann habe den mit seinem Fahrzeug touchiert. So jedenfalls lautet die Fassung der Geschädigten.

Versicherung sieht Schuld bei Fahrerin

Eigentlich kein großes Drama, der junge Mann bemerkte den Unfall und beide Seiten tauschten Versicherungsdaten aus und waren sich über den Vorgang einig. Nun soll Ilona Kunze jedoch für 50 Prozent des Schadens selbst aufkommen, der bei etwa 400 Euro liegen soll. Die Versicherung schiebt ihr nämlich die Schuld zu. Die Frau aus Burg Stargard sucht nun den Autofahrer, der den Unfall beobachtet hat, er fuhr nämlich hinter ihr, als es passierte. Dieser habe bereits seine Bereitschaft signalisiert, sich als Zeuge anzubieten. „Leider habe ich keine Kontaktdaten mit dem Herrn ausgetauscht“, sagt Ilona Kunze.

Der Unfall hat sich am 6. April ereignet. Ilona Kunze bittet den Zeugen, sich bei ihr unter 0178 1089566 zu melden. Im Nachhinein ärgert sich Ilona Kunze, doch nicht die Polizei gerufen zu haben. „Dabei habe ich mir das eigentlich geschworen“, so die Frau aus Burg Stargard.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Burg Stargard

zur Homepage