REITSPORT

Vorfreude statt Nervosität am Start

Auf diesen Termin haben Reitsportler im Land schon ungeduldig gewartet.
Altenhagen.

Nach der langen Winterpause begann mit dem 2. Dersekower Reitturnier in Altenhagen die Turniersaison. 200 Reiter und 250 Pferde traten auf dem Parcours in der riesigen Reithalle zu unterschiedlichsten Prüfungen und Wettkämpfen an. Dass ein Verein aus Ostvorpommern in Altenhagen sein Turnier austrägt, erscheint auf den ersten Blick ungewöhnlich. Aber Mathias Martens, dem die Reitanlage gehört, ist dem Verein seit vielen Jahren eng verbunden und stammt ursprünglich aus Greifswald. "Ich wollte einen Zucht- und Ausbildungsbetrieb in der Nähe der Hansestadt aufbauen. Das scheiterte aber. Ich habe dann vor vier Jahren die Ställe hier in Altenhagen übernommen", sagt er.

Torsten Lanske, der mit dem Dersekower Reitsportverein das Turnier organisiert hat, findet die Reithalle in Altenhagen "genial". "Sie ist größer als die anderen und bietet viele Möglichkeiten für den Parcours", lobt er. Mathias Martens fügt hinzu: "Wer so eine Halle besitzt, ist auch verpflichtet, sie als Turnierwettkampfstätte zur Verfügung zu stellen." Martens ist stolz, dass zwei seiner Reiter, die für den Dersekower Verein antreten, zu den besten im Land gehören. Christoph Lanske und Steffen Schott reiten in der Profiliga und halten mit der Reitelite im Land stand. Auch bei internationalen Turnieren treten die beiden an.

Der 20-jährige Christoph Lanske hat die Leidenschaft für den Reitsport von Vater Torsten übernommen. Er saß schon mit sieben Jahren im Sattel, ließ sich dann aber von der Dominanz der Mädchen beeindrucken und wechselte auf den Fußballplatz. "Mit zwölf hat er wieder mit dem Reiten angefangen und sehr schnell gelernt", sagt Vater Torsten Lanske. Während draußen das Schmelzwasser den Boden durchweicht und in Bächen über die Wege fließt, herrschen in der Halle ideale Bedingungen. Astrid Schäwel ist die Parcours-Chefin und sorgt bei diesem Turnier für die verschiedenen Hindernisstrecken, auf denen Reiter und Pferde ihre Fähigkeiten beweisen müssen. "Das Turnier in Altenhagen stimmt richtig gut auf die Saison ein", sagt sie. Wohl auch darum ist die Stimmung in Altenhagen eher von Vorfreude als von Nervosität geprägt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Altenhagen

zur Homepage