Unsere Themenseiten

:

Vortrag über Reuter als Christ

August Bath, Geschäftsführer der Fritz Reuter Gesellschaft [KT_CREDIT] FOTO: K.-H. Engel

Neubrandenburg.Die Fritz Reuter Gesellschaft hat demnächst einen besonderen Höhepunkt in ihrer Vortragstätigkeit zu bieten. Dr. Christian Bunners, einer ...

Neubrandenburg.Die Fritz Reuter Gesellschaft hat demnächst einen besonderen Höhepunkt in ihrer Vortragstätigkeit zu bieten. Dr. Christian Bunners, einer der profiliertesten Reuter-Kenner, ist am 20. Juni zu Gast im Neuen Tor. Er stellt sein Buch „Protestantismus und Literatur. Der Dichter Fritz Reuter“ vor. Bunners, Pfarrer im Ruhestand und Urmecklenburger, lebt seit einigen Jahren in Berlin. „Er dürfte aber vielen Neubrandenburgern bekannt sein“, meint August Bath, der Geschäftsführer der Gesellschaft. Der Autor war nämlich zehn Jahre lang Gemeindepastor in der Stadt. Fritz Reuter hatte durchaus ein kritisches Verhältnis zur Kirchenpolitik seiner Zeit. „Reuter war im Grunde aber ein tief gläubiger Mensch. Seine christlich-protestantische Haltung wird in zahlreichen Passagen seiner Werke deutlich“, so August Bath. Bunners zeichnet in seinem Buch Reuters religiöse Biografie nach und analysiert seine Beziehungen zum liberalen Protestantismus. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr.
Vormerken können sich Niederdeutsch-Freunde auch eine im August im Neuen Tor geplante Sonderausstellung. Sie ist dem 80. Todestag von Rudolf Tarnow gewidmet.khe