DIEBSTAHL

Wegen 89 Cent – Rentner in Neubrandenburg vor Gericht

Am Neubrandenburger Amtsgericht muss eine Richterin in zwei Prozessen hintereinander die Entscheidung fällen, ob sie die Verfahren einstellt – oder Urteile fällt. In dem einen geht es um Katzenfutter für 89 Cent und im anderen um bange Minuten beim Ex hinter einer verschlossenen Tür.
Neubrandenburg ·

Ein Anflug von Vertrautheit. Der Angeklagte, 65 Jahre alt und mitten im Gesicht einen traurigen Schnurrbart tragend, begrüßt seinen Verteidiger ganz jovial. Gleich hier, zeigt er, neben sich, möge der doch bitte Platz nehmen.

Volker Jeske kennt das. Er sieht seinen Mandanten öfter, der Rechtsanwalt ist auch als Betreuer des Mannes eingesetzt. Unter anderem regelt er die ...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage

Kommentare (4)

Solange abartige Menschen wie Christoph Metzelder nur 10 Monate auf Bewährung bekommen, kann dem Rentner bei dieser kleinen Verfehlung nichts passieren.

In Anbetracht des o.g. Falls wundert mich, dass so eine minimaler Diebstahl überhaupt verhandelt wird - ich hörte die Gerichte seien überlastet.

News, über Spanien lacht die Sonne und über Deutschland die ganze Welt.

wie immer in solchen Fällen, die Staatskasse." Sehr witzig. Die Kosten trägt der gebeutelte Steuerzahler, wie immer. Er trägt z.B. auch die Kosten für Merkels Ausfälle, für Spahns Unfähigkeit und für Schwesigs vorauseilenden Gehorsam und so weiter und sofort...

Der Pöbel bezahlt alles. Siehe neue Stellen im Bund. Vetternwirtschaft diese Politiker sind Verbrecher.