ARBEITEN ABGESCHLOSSEN

Weiter Einschränkungen an Hauptstraße in Neubrandenburg

Der neue Asphalt auf der Neustrelitzer Straße ist eingezogen. Teilweise unter Aufsicht der Polizei – die musste wegen ignoranter Autofahrer anrücken. Mit kurzzeitigen Sperrungen ist weiterhin zu rechnen.
Eindrucksvolle Bilder gab es von den Arbeiten am vergangenen Wochenende. Und auch wenn die Arbeiten an der Neustrelitzer Stra&
Eindrucksvolle Bilder gab es von den Arbeiten am vergangenen Wochenende. Und auch wenn die Arbeiten an der Neustrelitzer Straße planmäßig vorankamen: Autofahrer müssen sich auf weitere Einschränkungen gefasst machen. Privat
Dieses eindrucksvolle Bild von den Asphaltarbeiten mit zwei Asphaltfertigern auf der Neustrelitzer Straße vom Wochenende
Dieses eindrucksvolle Bild von den Asphaltarbeiten mit zwei Asphaltfertigern auf der Neustrelitzer Straße vom Wochenende hat den Nordkurier erreicht. Ab Montag müssen sich Autofahrer weiter auf Einschränkungen gefasst machen. Privat
Neubrandenburg.

Es ist vollbracht: An zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden haben Bauarbeiter in die Hände gespuckt, um die Neustrelitzer Straße teilweise neu zu asphaltieren. Während es vor gut einer Woche am Sonntagnachmittag schon über die neue Strecke ging, war es an diesem Wochenende bereits am Samstagabend soweit. Früher als gedacht – eigentlich war Sonntag 0 Uhr veranschlagt – konnte der Verkehr wieder auf den Friedrich-Engels-Ring rollen. Gegen 19 Uhr sei die Markierung fertig gewesen und die ersten Fahrzeuge bogen auf den Ring, berichteten Beobachter dem Nordkurier.

Polizei im Einsatz an der Baustelle

Während auf der Baustelle alles problemlos vonstattenging, hatte die Polizei nach Augenzeugenberichten mit Autofahrern zu tun, die sich nicht an die vorgegebene Umleitung über die Umgehungsstraße gehalten haben. „Da sind ein paar Ortsfremde einfach hinter den Stadtbussen auf der Busspur hinterher gerauscht“, so ein Anwohner.

Blitzer soll bald wieder Rot-Sünder überführen

Doch mit den Wochenendarbeiten nicht genug: Wie der Nordkurier am Sonntag erfuhr, ist am Montag noch mit punktuellen und zeitweisen Sperrungen einer Spur auf der Neustrelitzer Straße, sowohl stadtein- als auch stadtauswärts, zu rechnen. Grund seien die Fugen, die geschnitten und vergossen werden müssten.

Das betreffe auch den Radweg stadtauswärts entlang des Kulturparks. „Es kann sein, dass Radfahrer zeitweise umgelenkt werden müssen“, heißt es. Und auch dieses Detail wurde verraten: Im Zuge der Arbeiten werden die Schleifen für den Rotbiltzer verlegt, damit er wieder ganze Arbeit leisten kann.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg (Anzeige)

zur Homepage