Corona-Krise

Welche Restaurants in Neubrandenburg bieten Liefer- oder Abholservice?

Die Gastronomie in MV musste wegen des sich ausbreitenden Coronavirus schließen. Doch verhungern soll deswegen keiner. Viele Restaurants bieten Alternativen.
Die Corona-Krise trifft auch die hiesigen Gaststätten hart. Nur noch der Außer-Haus-Verkauf ist möglich.
Die Corona-Krise trifft auch die hiesigen Gaststätten hart. Nur noch der Außer-Haus-Verkauf ist möglich. Frank Molter
Neubrandenburg

Die Corona-Krise trifft auch die hiesigen Gaststätten hart. Nur noch der Außer-Haus-Verkauf ist möglich, entweder per Lieferung oder zum Abholen, wenn die Kunden vorher anrufen. Doch in welchen Restaurants geht das eigentlich? Und wie funktioniert das?

Mehr lesen: Einkaufen, Ausflüge, Treffen, Garten, Bahnfahren, Arztbesuche - Was ist in MV noch erlaubt?

Dieser Frage gehen jetzt die IHK Neubrandenburg und der Nordkurier nach, um eine möglichst genaue Übersicht zu schaffen. Die Gaststätten, die Liefer- oder Abholservice bieten, werden hier gesammelt.

Abholung möglich:

  • Restaurant "Oliva" / Jahnstr. 3a / bietet Außer-Haus-Service (auf Vorbestellung) im November an Tel.: 0176 23830126

  • Bistro An der Hürde / Reitbahnweg 43 / Mo-So: 10.00-21.00 Uhr / Lieferservice: 0395-45 55 355

  • Truck-Stop Weitin / Friedrich-Schott-Str. 27, Neubrandenburg / 0395-5826252 Mail: [email protected] (Öffnungszeiten täglich 10.30-14 Uhr) / Kein Liefersevice
  • Konsulat / Jahnstraße 3 / Mo-Fr: 11.00-14.00 / Lieferservice: 0395-555 39 28 (Bestellung bis 10.00 Uhr)

  • Hai Asia / Stargarder Str. 10a / Vorbestellung: 0395-568 34 54 / Mo-Sa: 10.30-21.00 / Kein Lieferservice

  • Hellas / Lessingstraße 14 / Vorbestellung: 0395-569 18 522 / Mo-So: 16.00-21.00 Uhr / Kein Lieferservice

  • Wollenberg / Lindenstraße 43 / Mo-Fr: 11.30-14.30 Uhr / Lieferservice: 0395-3683434 (Bestellung bis 10.00 Uhr)

  • Suppenkult / Lieferservice: 0176-566 01 001 / Bestellung am Vortag bis 18.00 Uhr
    Suppenkult / Standort Phönixeum, Feldstraße 3 / Mo-Fr: 11.00-13.00 Uhr
    Suppenkult / Standort Wartlaustraße 14 / Mo-Fr: 11.00-14.30 Uhr
    Suppenkult / Standort Johannesstraße 11 / Mo-Fr: 11.00-13.00 Uhr
    Suppenkult / Standort Marktplatzcenter, Treptower Straße / Mo-Fr: 11.00-14.00 Uhr
    Suppenkult / Standort Behördenzentrum / Mo-Fr: 11.00-13.00 Uhr

  • Die Mahlzeit / An der Hochstraße 1 / Mo-Fr: 10.00-13.00 Uhr / Lieferservice: 0395-761 53 78 (auch am Wochenende)

  • SVG Ihlenpool / Einsteinstraße 39 / Mo-Fr: 11.00-13.00 Uhr / Lieferservice: 0395-7071996 (Bestellungen bis 8.30 Uhr)

Ihr Gastronomie-Betrieb bietet einen Liefer- oder Abholservice? Sie kennen ein Restaurant, das einen Außer-Haus-Verkauf hat? Schreiben Sie uns an [email protected]!

Dieser Artikel wurde mehrfach aktualisiert.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage

Kommentare (5)

... weshalb auch die ganzen Döner-Buden, McDonalds und die übrige Gastronomie im Marktplatzcenter geschlossen hat? Dass man sich nirgends hinsetzen darf zum essen ist mir ja klar, aber warum kann man sich dort nicht mal was zum Mitnehmen holen? Dürfen die nicht öffnen oder wollen die unter diesen Umständen nicht öffnen?

weil's eben so ist! Bestimmt gibt es eine Order dafür und die muss man befolgen. Die haben eine offene Küche.
Die Lebensmittel werden nur in der Fabrik unter Schutzatmosphäre produziert.
Man kann auch Wasser abkochen und man Quellwasser trinken und sehen was passiert. genauso mit Früchten aus der Natur

IHK bäh

Die Beispiele (Wasser und Früchte) waren lediglich als Beispiele geschrieben, um zu verdeutlichen; wie sauber kann / muss etwas sein um es noch genießen zu können.
Zu Erkenntnissen mit dem aktuell umgehenden Virus, sollte man die aktuellen Anordnungen der Fachleute beachten.

Die oben aufgelisteten Restaurants und Imbisse haben auch nur normale Küchen und dürften die Speisen wohl kaum unter irgendeiner Schutzatmosphäre zubereiten. Wo ist der Unterschied zwischen dem oben aufgeführten Asia-Imbiss oben und dem im Marktplatzcenter? Und beim McDrive bekommt man ja auch noch was zu essen. Ich fände es schon eine große Erleichterung, wenn sich die Kinder mittags wenigstens etwas Warmes zu essen holen könnten. Nach einem Vollzeit-Arbeitstag und anschließender technischer und inhaltlicher Hilfe im "homeoffice" der Kinder habe ich wirklich keine Zeit mehr, mich dann auch noch jeden Abend in die Küche zu stellen und was Warmes zu kochen.

Mit "idiotische Antwort" meinen doch wohl nicht meine oder?
Das zuvor ist eine ganz normale Auskunft (übrigens nur eine(zwei) bis jetzt).

Offene Küche meint der Gast kann schauen wie der / die Angestellte ( evtl. gelernter Koch oder Köchin) das Essen zubereitet.
Beim Drive In haben Sie nur Kontakt mit der Person die Ihnen die Speisen überreicht.

Bei einer offenen Küche können somit mehr äußere Einflüsse eindringen.

Den von Ihnen beschrieben Asiaimbiss kenne leider nicht.
Ich finde es gut, wenn Sie sich mit Ihren Fragen im e-Nordkurier melden. Sonst gibt es noch das Gesundheitsamt.
Auch gut das Ihre Familie auch die regionale Wirtschaft unterstützt.
Den Gastronomen und den Nordkurier schreibe ich gerne ein Danke für die kleine Liste.

Es ist auch angekommen, dass Sie,LSAW24 alles geben was Sie können, gibt es natürlich ein Dankeschön an Sie.

Guten Appetit!

P.S.: Ich bin nicht schräääg, ich meine es lieb. im Gegensatz zur IHK Neubrandenburg, Vielleicht bitten die aber auch um Entschuldigung. 1x reicht nicht