PARKEN EXTREM

Der wahrscheinlich dümmste Parkplatz in Neubrandenburg

Parken in Neubrandenburg kann kompliziert sein und die Not wird offenbar größer. Denn was die Markierungskolonne hier gezaubert hat, lässt sich nur schwer zuparken. Eine Glosse.
Jörg Franze Jörg Franze
Diese merkwürdigen Parkplatz-Markierungen sorgen für erstauntes Schmunzeln in der Neubrandenburger Oststadt.
Diese merkwürdigen Parkplatz-Markierungen sorgen für erstauntes Schmunzeln in der Neubrandenburger Oststadt. R. Liebig
Neubrandenburg.

Neubrandenburg ist ja nicht Berlin, Hamburg oder München. Also sagen wir mal so, die größte Viertorestadt der Welt ist bestimmt genau so wichtig wie die genannten Metropolen, aber manches geht hier noch etwas entspannter zu. Die Parkplatzsuche zum Beispiel. Wo in den Großstädten jedes freie Fleckchen zugeparkt ist und Autofahrer manchmal weite Kreise ziehen müssen, um ihren Wagen abstellen zu können, ist in Neubrandenburg meist eine Lücke in relativer Wohnortnähe zu finden.

Aber das könnte sich ändern, denn die Not wird offenbar größer. Haben jedenfalls Einwohner der Oststadt bemerkt und den Nordkurier mit einem Beweisfoto beliefert (Dankeschön!). An der Ecke Tibujew- und Einsteinstraße muss nämlich jüngst eine Markierungskolonne unterwegs gewesen sein. Und die hat sich nicht gescheut, auch einen Stellplatz mit frischen weißen Linien hervorzuheben, der eindeutig von einem Verkehrszeichen blockiert ist.

Zwei Smart passen bestimmt rein!

Vielleicht ist es ja im größten Neubrandenburger Stadtteil inzwischen notwendig, jeden Quadratzentimeter Straßenrand auszunutzen? Zwei Smart passen da doch bestimmt rein, oder? Möglicherweise haben andere Hersteller ja auch schon Autos entwickelt, die sich um einen Pfahl herumschlängeln können.

Bei der Stadt, die für diese Straßenecke zuständig ist, nimmt man die von einer beauftragten Firma markierte, aber schwierig zu nutzende Parkfläche jedenfalls mit Schmunzeln zur Kenntnis. „Mal sehen, was die Autofahrer daraus machen”, lautet die Devise aus dem Rathaus.

StadtLandKlassik - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage