WIE DIE RAF NACH NEUBRANDENBURG KAM

Die Stasi deckte die Mörder der RAF

Es war die Sensation vor 25 Jahren: In der DDR wurden zehn RAF-Terroristen festgenommen. Zwei der durch die Stasi gedeckten Aussteiger lebten in Neubrandenburg. Der Historiker beim Bundesbeauftragten für die Stasiunterlagen Tobias Wunschik erklärt, dass die Kooperation der Stasi mit den Linksterroristen eine gewisse Tradition hatte.
Am 18. Juni 1990 klicken auch die Handschellen bei Silke Maier-Witt und Henning Beer. Beide waren in Neubrandenburg untergetaucht.
Am 18. Juni 1990 klicken auch die Handschellen bei Silke Maier-Witt und Henning Beer. Beide waren in Neubrandenburg untergetaucht. Nordkurier
Der Historiker Tobias Wunschik hat sich intensiv mit der unseligen Verbindung zwischen RAF und Stasi beschäftigt.
Der Historiker Tobias Wunschik hat sich intensiv mit der unseligen Verbindung zwischen RAF und Stasi beschäftigt. Frank Wilhelm
Einer der Morde der zweiten RAF-Generation: Im April 1977 wurden Generalbundesanwalt Siegfried Buback und sein Fahrer bei einem Anschlag ermordet.
Einer der Morde der zweiten RAF-Generation: Im April 1977 wurden Generalbundesanwalt Siegfried Buback und sein Fahrer bei einem Anschlag ermordet. Heinz Wieseler
Neubrandenburg.

Jahre, bevor die RAF-Aussteiger in der DDR untertauchten, galt für die erste RAF-Generation der DDR-Flughafen Berlin-Schönefeld als bevorzugter Reiseweg aus West-Berlin heraus. Die „Reisegruppe Mahler“ soll 1970 mit zehn RAF-Aktivisten über Schönefeld nach Beirut geflogen sein. Das kann den DDR-Sicherheitsbehörden nicht entgangen sein?

Horst Mahler, Ulrike Meinhof und viele andere aus der ersten RAF-Generation fielen bei ihren Reisen durch die DDR auf...

Hier geht es nur als Abonnent weiter

Klartext kostet.
Lesen Sie jetzt sofort weiter mit Nordkurier Plus.
  • Regionaler, unabhängiger und hintergründiger Journalismus
  • Direkter Draht zur Redaktion
  • monatlich kündbar
  • Einfach zahlen mit Kreditkarte oder SEPA-Lastschrift

monatlich 12€
für Abonnenten unseres E-Papers ohne zusätzliche Kosten

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren

Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.

Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Weitere Abo-Angebote des Nordkurier

Nordkurier digital - 24,99 Euro im Monat - Plus-Artikel und E-Paper
verfügbar nach 1-2 Werktagen

oder testen

Nordkurier digital testen - 14,50 Euro für 6 Wochen zum Vorteilspreis
verfügbar nach 1-2 Werktagen

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

Kommende Events in Neubrandenburg (Anzeige)

zur Homepage