BRAND

▶ Wieder Feuer beim Neubrandenburger Waldfriedhof – Brandstiftung?

Ein Waldstück, das bereits Samstagnachmittag gebrannt hatte, beschäftigte die Neubrandenburger Feuerwehr am späten Abend erneut. Die Polizei ermittelt indes wegen Brandstiftung.
Die Neubrandenburger Feuerwehr konnte auch das zweite Feuer beim Waldfriedhof löschen.
Die Neubrandenburger Feuerwehr konnte auch das zweite Feuer beim Waldfriedhof löschen. Felix Gadewolz
Die Neubrandenburger Feuerwehr konnte auch das zweite Feuer beim Waldfriedhof löschen.
Die Neubrandenburger Feuerwehr konnte auch das zweite Feuer beim Waldfriedhof löschen. Felix Gadewolz
Neubrandenburg ·

Das Waldstück östlich des Waldfriedhofs in Neubrandenburg hat am späten Samstagabend erneut gebrannt. Nachdem die Feuerwehr nachmittags auf rund 1000 Quadratmeter den Brand erfolgreich löschen konnte, hatten Polizisten gegen 22 Uhr erneut Feuer bemerkt.

[Video]

Zentrale musste Drohne einsetzen

Laut Mitteilung der Polizei alarmierten die Beamten sofort die Feuerwehr. Drei Wehren aus Neubrandenburg löschten das Feuer erneut. Es brannten etwa 500 Quadratmeter Kiefernwald. Der Schaden liegt bei rund 5000 Euro. Für einen besseren Überblick alarmierte die Rettungsleitstelle zudem den Drohneneinsatztrupp der neuen Feuerwehrdienstzentrale in Neuendorf.

Es besteht der Verdacht, dass der Brand gelegt wurde. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Weiterlesen: Hitze in Brandenburg sorgt für Waldbrände und volle Freibäder

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage