Sorge um Papagei
Wo ist der bunte Vogel von Altentreptow hin?

In welchem Baum zwitschert der bunte Geselle nun? Oder war es ihm zu kalt geworden?
In welchem Baum zwitschert der bunte Geselle nun? Oder war es ihm zu kalt geworden?
Helvi Schülke

Die Anwohner der Ziegelei in Altentreptow wüssten gern, wohin ihr gefiederter Sommergast verschwunden ist.

„Der Beitrag im Nordkurier spricht mir aus dem Herzen“, sagt die Anruferin am Telefon. Denn der „bunte Geselle“, über den da geschrieben wurde, hatten die Anwohner der Ziegelei über die vergangenen Wochen lieb gewonnen. Der Pennant-Sittich wählte die Gegend seit Sommeranfang als sein Zuhause. Bei dem Papagei handelt es sich eindeutig um einen Migranten. Seine Heimat sind die niederschlagsreichen Gebiete im Osten Australiens und hier vor allem die relativ feuchten Wälder.

Niemand wusste so recht, wo das farbenfrohe Tier herkam, ob es irgendwo ausgebüxt war. Die Bäume der Ziegelei gefielen ihm und er den Anwohnern, die sich aber jetzt Sorgen um den bunten Gesellen machten und ihm ein schönes Winterquartier gewünscht hätten. Doch seit ein paar Tagen ist der Papagei verschwunden und sein Rufen nicht mehr zu hören, berichtet die Anruferin.

Der Ruf allein habe sie in den zurückliegenden Wochen froh gestimmt. „Aber wir wüssten gern, wo der Vogel geblieben ist. Hat jemand ihn einfangen können?“ Gehörte er gar jemand und ist von seinem Besitzer gefunden worden? Die Anwohner der Ziegelei würden ihren zwitschernden Sommergast jedenfalls gern in Sicherheit wissen.