POLIZEI

Wohnmobil in Neubrandenburg gestohlen

Die Serie von Wohnmobil-Diebstählen im Land reißt nicht ab. Diesmal schlugen die Diebe in Neubrandenburg zu.
In Neubrandenburg wurde am Montagabend ein Wohnmobil von einem öffentlichen Parkplatz gestohlen.
In Neubrandenburg wurde am Montagabend ein Wohnmobil von einem öffentlichen Parkplatz gestohlen. Tilo Wallrodt
Neubrandenburg ·

Unbekannte Täter entwendeten am Montagabend in Neubrandenburg in der Lerchenstraße ein Wohnmobil von einem öffentlichen Parkplatz. Wie die Polizei mitteilt, war das Fahrzeug in direkter Nähe zum Ladebereich einer Nahkauffiliale geparkt. Es wurde am Montag gegen 16.30 Uhr auf dem öffentlichen Parkplatz abgestellt. Gegen 1 Uhr in der Nacht zum Dienstag stellte der Eigentümer den Diebstahl seines Fahrzeuges fest.

Bei dem Wohnmobil handelt es sich um einen umgebauten Fiat Ducato vom Typ Grand Canyon aus dem Baujahr 2019. Das Fahrzeug ist hellgrau, es hat einen Wert von schätzungsweise 65 000 Euro.

Zeugen gesucht

Bei der Suche nach den Tätern bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Es werden Zeugen gesucht, die im Umfeld der Nahkauffiliale verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Diese Zeugen werden gebeten, sich im Polizeihauptrevier Neubrandenburg zu melden, Telefon 03955582-5224.

Der Vorfall ist der letzte in einer langen Reihe von Wohnmobil-Diebstählen in der Region. Allein im August wurden in Mecklenburg-Vorpommern mehr Wohnmobile und Wohnanhänger geklaut als im gesamten Jahr 2020.

So sind der Polizei für das laufende Jahr 24 Diebstähle und Diebstahlversuche von Wohnmobilen oder -anhängern bekannt, 2021 waren es 13. Die meisten Diebstähle fanden im Raum Stralsund und Greifswald statt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage

Kommentare (1)

Warum baut sich keiner eine
eigene Sicherung in sein Auto ?
Das ist doch so einfach.