Polizisten aus Neubrandenburg nahmen einen Mann fest, der versucht haben soll einen Zigarettenautomaten zu knacken.
Polizisten aus Neubrandenburg nahmen einen Mann fest, der versucht haben soll einen Zigarettenautomaten zu knacken. NIKOLAS HOFFMANN
Versuchter Diebstahl

Zigarettenautomat angesägt – Polizei fasst flüchtenden Täter

Nachts versuchten zwei Personen einen Automaten in Neubrandenburg aufzubrechen. Einer der beiden wurde verhaftet. Er ist für die Polizei kein Unbekannter.
Neubrandenburg

Die Neubrandenburger Polizei hat in der Nacht zu Dienstag einen 43-Jährigen verhaftet, der versucht haben soll, einen Zigarettenautomaten aufzubrechen. Wie es hieß, wurden von Zeugen gegen 2.30 Uhr in der Lindenstraße Sägegeräusche und ein Lichtkegel gemeldet. Die Polizei schickte eine Streife vorbei, die zwei Personen bei dem Angriff auf den Automaten beobachten konnten, wie es von den beamten am Dienstag hieß.

Die beiden Verdächtigen versuchten noch zu Fuß zu fliehen. Nur einem der beiden gelang diese. Die Polizei nahm einen 43 Jahre alten Georgier fest, der den Angaben zufolge bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten bekannt ist. Nun wird wegen versuchten Diebstahls ermittelt.

Lesen Sie auch: Unbekannte knacken Zigarettenautomat im Kulturpark

zur Homepage