ERNSTE BOTSCHAFT WIRD TRICKREICH TRANSPORTIERT

Zoff in der Speisekammer

Dass man fürs Filmemachen nie zu jung sein kann, zeigen die Kinder der Kita „Am Holzhafen“ in Wismar. In ihrem Trickfilm geht es um eine Kartoffel. Ein süßes Stück mit ernstem Hintergrund. Sehen Sie selbst!
Eine Szene aus dem Film "Kartoffel - Oh, du tolle Knolle"
Eine Szene aus dem Film "Kartoffel - Oh, du tolle Knolle" Ingmar Nehls
Neubrandenburg.

Kartoffel - Oh, du tolle Knolle, Trickfilm, Kitagruppe der Kita „Am Holzhafen“, Wismar

Worum geht’s?

Die Ananas hat Geburtstag. Das bekommt auch die Kartoffel mit und freut sich auf die Party. Doch die Knolle darf nicht kommen, weil sie so hässlich aussieht, sagen Paprika, Mais, Kürbis und Zwiebel. Das macht die Kartoffel traurig. Die Zwiebel hat Mitleid und versucht, die Kartoffel zu trösten. Schließlich kann man aus ihr Pommes, Kartoffelpuffer, Kartoffelsalat und vieles mehr machen. Die Zwiebel schickt der Kartoffel eine Einladung. Wird die Kartoffel hingehen? Und wie löst die Ananas die Blamage auf der Party auf, dass es kein Essen gibt?

Einschätzung:

Zuckersüß. Die Figuren sind gezeichnete Bilder, die durch Tricktechnik zum Leben erweckt werden. Die Stimmen bekommen Kartoffel und seine Freunde von den Kita-Kindern. Eine wirklich gute Entscheidung.  Die Geschichte ist niedlich erzählt, ohne Zeigefinger, aber mit einer Botschaft. In jedem steckt etwas Wertvolles. In dem Film steckt viel Liebe. Und Dank der Unterstützung der Medienwerkstatt Wismar im Filmbüro MV haben Moritz, Melanie, Lina, Johanna, Samira, Milena, Lilly, Eric, Leon, Yanick, Leany, Edith und Helena einen schönen Film noch vor ihrer Einschulung hingelegt.

Das Jugendmedienfest in Neubrandenburg findet vom 21. bis 23. Mai statt. An dieser Stelle veröffentlichen wir bis zum Ende des Jugendmedienfests jeden Tag einen Film samt Kritik.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage