FEUERWEHR

▶ Zwei Frauen und ein Kleinkind bei Brand in Neubrandenburg verletzt

Die Polizei ermittelt derzeit zu einem Wohnungsbrand, bei dem mehrere Personen verletzt wurden. Offenbar gibt es einige ungeklärte Fragen.
Die Feuerwehr musste am Montag zu einem Brand in die Hufelandstraße ausrücken.
Die Feuerwehr musste am Montag zu einem Brand in die Hufelandstraße ausrücken. Felix Gadewolz
Neubrandenburg ·

Nach einem Brand in der Neubrandenburger Hufelandstraße sind zwei Frauen und ein etwa einjähriges Kleinkind Jahr am Montagnachmittag verletzt ins Bonhoeffer-Klinikum gekommen.

+++ UPDATE: Ein Polizist steht in Verdacht, zwei Frauen in der Wohnung misshandelt, eine vonk ihnen angezündet und so das Feuer verursacht zu haben. Hier lesen Sie mehr dazu. +++

Im fünften Geschoss hatte eine Wohnung gebrannt, wie die Polizei auf Nordkurier-Anfrage bestätigte.

[Video]

Einige ungeklärte Punkte

Noch ließe sich nicht sagen, was den Brand ausgelöst hat, die Beamten hätten die Ermittlungen aufgenommen, sagte eine Sprecherin. Offenbar gibt es derzeit für die Kriminalisten noch einige Punkte am Ort des Geschehens zu klären. Auch soll es wohl einen Flüchtigen geben. Die Beamten wollen im Laufe des Nachmittags weitere Erkenntnisse mitteilen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage