Polizei
Zehnjähriger bei Unfall auf der B96 schwer verletzt

Meldungen der Polizei zu Unfällen und Diebstählen in Mecklenburg-Vorpommern
Meldungen der Polizei zu Unfällen und Diebstählen in Mecklenburg-Vorpommern

Ein Autofahrer konnte nicht mehr bremsen, als das Kind in Weisdin plötzlich auf die Straße lief.

Ein 10-jähriger Junge wurde am Sonntag bei einem Unfall in Weisdin schwer verletzt. Der Junge überquerte laut Polizei gegen 16.15 Uhr nahe der Bedarfsampel an der B96 in Weisdin plötzlich die Fahrbahn. Obwohl ein 68-jähriger Autofahrer sofort versuchte zu bremsen, fuhr er das Kind an.

Der Junge wurde schwer- aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Ersthelfer versorgten das verletzte Kind. Die weitere medizinische Behandlung erfolgt im Klinikum Neubrandenburg. Am Auto entstand geringer Sachschaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.