Unsere Themenseiten

Feldberger Seenlandschaft

:

10-Jähriger von Transporter angefahren

Laut Zeugenaussagen hatte sich der Fahrer des Transporters an die Höchstgeschwindigkeit von 30Km/h gehalten, heißt es von der Polizei.
Laut Zeugenaussagen hatte sich der Fahrer des Transporters an die Höchstgeschwindigkeit von 30Km/h gehalten, heißt es von der Polizei.

Bei einem Ausflug mit seinem selbstgebauten Tretauto ist ein Junge in der Feldberger Seenlandschaft schwer verletzt worden.

Ein zehnjähriger Junge ist in Unterdorf (Feldberger Seenlandschaft) am späten Montagnachmittag bei einem Unfall schwer verletzt worden. Polizeiangaben zufolge ist der Junge mit einem selbstgebauten Tretauto „mit hoher Geschwindigkeit” vom Grundstück der Eltern auf die Straße gefahren und dort von einem Transporter erfasst worden.

Laut Zeugenaussagen hatte sich der Fahrer des Transporters an die Höchstgeschwindigkeit von 30Km/h gehalten, heißt es von der Polizei weiter. Dennoch habe er trotz Vollbremsung und Ausweich-Versuch den Zusammenstoß nicht mehr verhindern können.

Der Zehnjährige ist zur Behandlung ins Klinikum Neubrandenburg gebracht worden.