TÖDLICHES ÜBERHOLMANÖVER

Neubrandenburger bei Unfall auf B198 gestorben

Ein riskantes Überholmanöver auf der B 198 hat zwischen Carpin und Zinow ein tragisches Ende genommen. Für einen 27-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Sein Beifahrer wurde schwer verletzt.
Marlies Steffen Marlies Steffen
Zwischen Carpin und Zinow hat sich am Mittwoch ein tragischer Unfall ereignet. Ein junger Mann kam dabei ums Leben.
Zwischen Carpin und Zinow hat sich am Mittwoch ein tragischer Unfall ereignet. Ein junger Mann kam dabei ums Leben. Marlies Steffen
Carpin.

Ein 27-jähriger Neubrandenburger ist am Mittwoch, 27. März, gegen 16.25 Uhr bei einem Unfall auf der B 198 ums Leben gekommen. Sein 29-jähriger Beifahrer wurde schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt, wie die Polizei in Neustrelitz bestätigte.

Polizeiangaben zufolge war der junge Mann aus Richtung Carpin kommend nach Zinow unterwegs, als er in einer Kurve von der nassen Fahrbahn abkam und verunglückte. Der Polizei zufolge hatte der Pkw-Fahrer das Überholverbot in der Kurve ignoriert.

Auto blieb völlig zerstört auf dem Dach liegen

Mit dem Opel Omega überholte er vorher zwei andere Fahrzeuge, kam nach dem Überholvorgang ins Schleudern und daraufhin nach links von der Fahrbahn ab. Hier stieß er mit einem Straßenbaum zusammen. Danach muss sich das Fahrzeug überschlagen haben und muss durch die Luft geflogen sein, bevor es unterhalb der Fahrbahn auf dem dort befindlichen Radweg auf dem Dach zum Liegen kam.

Feuerwehrleute konnten die Überreste des völlig zerstörten Pkw zwar wieder auf das Fahrwerk stellen, für den Pkw-Fahrer konnten weder sie noch der Notarzt noch etwas tun.

Weiterer schwerer Unfall auf B198

Spuren von dem Unfall zeigten sich an einem Baum zwischen Radweg und B 198, der erheblich beschädigt wurde. Wie die Polizei mitteilte, entstand ein Sachschaden von 3000 Euro.

Auf der B198 kam es am frühen Mittwochabend zu einem weiteren schweren Unfall Kurz vor der Ortseinfahrt Angermünde sind der Fahrer und ein dreijähriges Kind schwer verletzt worden. 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Carpin

zur Homepage

Kommentare (2)

Zwischen Carpin und Zinow , oder umgekehrt, ist nicht eine Stelle, die zum Überholen geeignet ist .
Höchstens um ein langsam fahrendes Fahrzeug ( Traktor etc) zu überholen. Sinnlose Raserei, verfluchte.

Solange die Raser nur sich selbst bzw. gegenseitig umbringen, kann ich darin nichts Nachteiliges erkennen.